https://www.faz.net/-gtl-783nm

Turnen : Elisabeth Seitz hat Jackpot sicher

  • Aktualisiert am

Kann große Sprünge machen: Elisabeth Seit´z Bild: dpa

Abiturprüfung geht ihr vor Weltcup-Teilnahme, dennoch gewinnt Elisabeth Seitz den Mehrkampf-Jackpot der Turner und damit ein Preisgeld von 30.000 Schweizer Franken.

          1 Min.

          Elisabeth Seitz startet wegen ihrer Abiturprüfungen zwar nicht mehr beim letzten Weltcup der Saison am Wochenende in Tokio, doch den Mehrkampf-Jackpot hat die Turnerin bereits sicher. „Da die Italienerin Vanessa Ferrari definitiv abgesagt hat, kann der Eli niemand mehr den Gesamtsieg streitig machen“, sagte Wolfgang Willam, Sportdirektor des Deutschen Turner-Bundes (DTB), der im Weltverband für die Weltcup-Serie zuständig ist.

          Der erstmals vergebene Jackpot nach der fünfteiligen Serie bringt der 19 Jahre alten Abiturientin aus Mannheim ein Preisgeld von 30.000 Schweizer Franken (24.600 Euro), von dem laut Regelwerk 20 Prozent an ihre Trainerin Claudia Schunk gehen. Mit ihren bei den drei Weltcup-Starts in Stuttgart (2.), Glasgow (2.) und Worchester (4.) erkämpften 125 Punkten ist die Olympia-Sechste am Stufenbarren von keiner in Tokio startenden Mehrkämpferin mehr von der Spitzenposition zu verdrängen. Durch ihre Plazierungen bei den drei Weltcup-Starts gewann Elisabeth Seitz bereits 29.000 Franken (23.800 Euro).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Clemens Fuest ist seit 2016 Präsident des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung.

          Wirtschaft nach Corona : „Die Löhne müssen steigen“

          Nach Corona sieht die Wirtschaft anders aus. Hier spricht der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, über knappe Fachkräfte, die steigende Inflation und kranke Kinder im Kindergarten.
          Stressreaktion? Ein Teil der Herde hat sich in einem Waldgebiet in der Nähe der südchinesischen Provinzhauptstadt Kunming zum Schlafen gelegt.

          Elefantenherde in China : Langer Marsch

          Die ungewöhnliche Wanderung einer Elefantenherde durch Süd-China hält das ganze Land in Atem. Was hat die Tiere so aufgeschreckt?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.