https://www.faz.net/-gtl-ai55w

Jule Behrens und Henry Graf : Die deutschen Triathlon-Stars von morgen

  • -Aktualisiert am

Voller Fokus: Jule Behrens Bild: Picture-Alliance

Die Teenager Jule Behrens und Henry Graf aus Darmstadt lieben Triathlon. Was sind ihre Ambitionen, wie groß ist der Einfluss ihrer Eltern – und was ist das Schönste an einer Trainingspause?

          6 Min.

          Jule Behrens und Henry Graf, beide vom DSW Darmstadt, sind deutsche Juniorenmeister im Triathlon und gewannen im Juni auch bei der Junioren-Europameisterschaft in Kitzbühel/Österreich die Titel. Bei der Weltmeisterschaft in Quarteira/Portugal Anfang No­vember zählten beide zum Kreis der Favoriten ­ – eine Rolle, welche die 18 Jahre alte Jule Behrens mit dem WM-Titel eindrucksvoll bestätigte, während Henry Graf Pech hatte. Deutlich in Führung liegend büßte der 19-Jährige beim Laufen wegen einer Verletzung alle Chancen ein.

          Zwei Darmstädter Triathlon-Junioren in der absoluten Weltklasse – sind Sie von Ihren Erfolgen in diesem Jahr selbst ein wenig überrascht?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Sie sieht das Ansteckungsrisiko auch für Dreifachgeimpfte: Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek

          Virologin Ciesek warnt : „Ansteckungsrisiko so hoch wie nie“

          Die Infektionszahlen sind so hoch wie nie. Die Gefahr einer Ansteckung rückt damit näher, warnt die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek. Doch die neuen Quarantäneregeln für Geboosterte passen nicht dazu.
          Im Parlamentarischen Rat vor Gründung der Bundesrepublik Deutschland war die Zentrumspartei 1948 noch vertreten.

          Comeback nach 64 Jahren : Die Zentrumspartei ist wieder da

          Ein früherer AfD-Abgeordneter beschert der Partei nach 64 Jahren die Rückkehr in den Bundestag. Die älteste deutsche Partei war das politische Sprachrohr der Katholiken im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Wofür steht sie heute?