https://www.faz.net/-gtl-a8sl4

Skurriles Triathlon-Projekt : Tabubruch für einen umstrittenen Rekordversuch

  • -Aktualisiert am

Jäger des Undenkbaren: Alistair Brownlee Bild: Picture-Alliance

Corona bremst den Triathlon aus. Und Besserung ist nicht in Sicht. Was können die Sportler tun? Einige starten einen skurril anmutenden Rekordversuch. Andere sehen das als „stumpfsinnige Aktion“.

          5 Min.

          Die Langstrecke ist die Königsdisziplin des Triathlons. König und Königin kommen aktuell aus Deutschland: Jan Frodeno und Anne Haug haben 2019 den Ironman auf Hawaii gewonnen. Und weil im Jahr darauf der Saisonhöhepunkt auf Big Island der weltweiten Pandemie zum Opfer fiel, dürfen sich beide nach wie vor als Weltmeister fühlen.

          Rennen über die klassische Distanz von 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen haben sie seither nicht mehr bestreiten können, Corona hat sie ausgebremst. Und Besserung ist nicht in Sicht. Geplante Rennen über die Halbdistanz in Dubai und Florida (beide am 12. März) sind in diesen Zeiten nicht mehr als verzweifelte Rufe in der Wüste eines Veranstaltungskalenders, der wenig Hoffnung lässt auf wirklich große Rennen vor Ende des Sommers.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          „In der EU herrscht Zusammenbruch“: Präsident Putin am Mittwoch im Kreml

          Putin und die Pandemie : Russlands versteckte Corona-Tote

          Präsident Wladimir Putin lobt den russischen Umgang mit der Corona-Pandemie, zumal im Vergleich zum Westen. Doch die enorme Übersterblichkeit lässt das Schlimmste befürchten.
          Danika Maia

          Plattform „Onlyfans“ : Die Mädchen von nebenan

          Auf der Plattform „Onlyfans“ wird Sex als Lifestyle verkauft. Während der Pandemie stieg die Zahl der Mitglieder von sieben auf neunzig Millionen. Über die Grenzen des Legalen und Legitimen wird gestritten.