https://www.faz.net/-gtl-a2pg4

Radprofi Schachmann : „Und dann fährt mich eine Oma um ...“

  • -Aktualisiert am

„Hohe Schmerztoleranz“: Schachmann beißt auf die Zähne. Bild: Augenklick/Roth

Radprofi Maximilian Schachmann startet trotz eines Schlüsselbeinbruchs bei der Tour. Im Interview spricht er über ein Winkverbot, die Kunst des Formaufbaus und die Angst vor dem Gemetzel.

          4 Min.

          Bei seiner zweiten Tour-Teilnahme soll Maximilian Schachmann wichtige Helferdienste für den deutschen Hoffnungsträger Emanuel Buchmann übernehmen. Sowohl in den Bergen als auch bei schweren Eintagesrennen und im Zeitfahren besitzt er Qualitäten. Seinen Vertrag beim deutschen Rennstall Bora-hansgrohe hat der 26 Jahre alte Berliner unlängst bis 2024 verlängert. In diesem Jahr gewann er schon die prestigeträchtige Fernfahrt Paris–Nizza. Auch nach der Corona-Pause war Schachmann in Hochform.

          Wir erreichen Sie am Flughafen kurz vor Ihrer Abreise zum härtesten Radrennen, der Tour de France. Mit einem vor zehn Tagen frisch gebrochenen Schlüsselbein. Wissen Sie genau, was Sie da tun?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Trauer in Frankreich: Die Abgeordneten der Nationalversammlung gedenken in Paris mit einer Schweigeminute des ermordeten Lehrer Samuel Paty

          Enthauptung von Samuel Paty : Letzte Chance für eine freie Gesellschaft

          Im „Krieg gegen den Terror“ wurden Fortschritte erzielt. Die Ermordung des Lehrers Samuel Paty aber hat viele Franzosen aufgewühlt. Die Tat könnte ein Wendepunkt im Kulturkampf gegen den Islamismus sein.
          Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

          Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

          Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.

          Fahrbericht Porsche 911 Targa : Tosender Applaus

          Porsche ist ein hinreißendes Auto gelungen, das gekonnt an das Urmodell von 1965 erinnert. Der 911 Targa fährt überragend. Nur zwischen 60 und 80 klemmt es. Und damit meinen wir nicht das Alter der Fahrer.