https://www.faz.net/-gtl-zo4q

Tour de France : Cavendish siegt, Schumacher verteidigt das Gelbe Trikot

  • Aktualisiert am

Sieger in Chateauroux: Mark Cavendish Bild: REUTERS

Mark Cavendish hat die fünfte Etappe der Tour de France gewonnen. In Chateauroux gewann der Brite im Massensprint vor dem Spanier Oscar Freire und Erik Zabel. In der Gesamtwertung führt weiterhin Gerolsteiner-Profi Stefan Schumacher.

          1 Min.

          Nachwuchssprinter Mark Cavendish vom T-Mobile-Nachfolgeteam Columbia hat die längste der 21 Etappen bei der 95. Tour de France gewonnen. Der Brite setzte sich nach 232 Kilometern zwischen Cholet und Chateauroux an der Indre im Schlussspurt nach 6:27:52 Stunden vor dem ehemaligen Weltmeister, dem Spanier Oscar Freire (Rabobank) und Milram-Kapitän Erik Zabel (Unna) durch.

          Drei Franzosen, Lilian Jegou, Nicolas Vogondy und Florent Brard, waren bereits nach elf Kilometern ausgerissen und hatten zwischenzeitlich über acht Minuten Vorsprung. Doch auf den letzten Metern der Etappe holte das Feld die Ausreißer ein und Cavendish sprintete zu einem souveränen Sieg.

          Keine Veränderungen im Gesamtklassement

          Vor dem Einstieg ins Zentral-Massiv verteidigte Stefan Schumacher das am Vortag beim Zeitfahren in Cholet eroberte Gelbe Trikot erfolgreich. Der Schwabe vom Team Gerolsteiner führt das Gesamtklassement mit zwölf Sekunden Vorsprung vor dem Luxemburger Kim Kirchen (ebenfalls Columbia) an.

          Auf der sechsten Etappe am Donnerstag stehen sowohl die ersten beiden Bergprüfungen der zweiten Kategorie als auch die erste von insgesamt vier Tour-Bergankünften auf dem Programm. Die Bergetappe beginnt in Aigurande und endet nach 195,5 Kilometern an der Skistation Super-Besse in der Auvergne.

          Weitere Themen

          Dramatisches Aus für Götze mit Eindhoven

          Europa League : Dramatisches Aus für Götze mit Eindhoven

          Nach der Niederlage in Piräus ist Eindhoven auf dem Weg, das Duell doch noch für sich zu entscheiden. Kurz vor Schluss aber ereilt Mario Götze und Co. das Aus. Besser läuft es für den FC Arsenal.

          Topmeldungen

          Maybrit Illner hat in ihrer Sendung am 25.02.2021 mit ihren Gästen über die Frage „Lockern, aber sicher - geht das?“ diskutiert.

          TV-Kritik: „Maybrit Illner“ : „Wir können einfach nicht mehr“

          Deutschland steht vor der dritten Corona-Welle, aber alle reden über Wege aus dem Lockdown. Ob „sichere“ Lockerungen möglich sind, wollte Maybrit Illner mit Ihren Gästen diskutieren. Dabei wurde eine andere Frage zum unvorhergesehen Hauptthema.
          Eine Frage des Preises: Fertigparkett kostet weniger als Massivholz, aber die einzelnen Holzstücke sind versiegelt oder lackiert und fraglich ist, was für Substanzen ausgedünstet werden.

          Gesundes Zuhause : Besser wohnen ohne Schadstoffe

          Sich ein gesundes Heim zu bauen oder einzurichten ist schwer. Kenner raten dazu, sich nah an der Natur zu halten. Oft ist es gar nicht so leicht, Schadstoffe zu vermeiden.
           Unsere Autorin: Anna-Lena Ripperger

          F.A.Z.-Newsletter : Machtkämpfe und Enteignungswünsche

          Die Linken wählen ihre Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl und der Bundestag beschließt ein weiteres Corona-Hilfspaket für Familien. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.