https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/tischtennis-timo-boll-gewinnt-bronze-bei-der-wm-17658201.html

Tischtennis-Ikone Timo Boll : Einer der größten Kämpfer

  • -Aktualisiert am

Timo Boll leidet – doch er verliert im Halbfinale der Tischtennis-WM in Houston nur knapp. Bild: Imago

40 Jahre alt, Schmerzen – und trotzdem Bronze bei der Weltmeisterschaft: Der deutsche Tischtennis-Star Timo Boll schreibt weiter an seiner Legende. Was ihm bleibt, ist mehr als nur seine zweite WM-Einzelmedaille.

          3 Min.

          Im Augenblick seines größten Triumphes reckte Truls Möregårdh keine Faust nach oben, und er stieß auch keinen Siegesschrei aus. Der 19-jährige Schwede, der als krasser Außenseiter den Einzug ins Finale der Tischtennis-Weltmeisterschaften geschafft hatte, ging stattdessen mit ausgestreckter Hand seinem Gegner entgegen, um ihm Respekt zu zollen.

          Denn auf der anderen Seite des Tisches stand sein Idol: Timo Boll. In Möregårdhs Freude mischte sich auch etwas wie Wehmut oder Bedauern, und so nahm er sich die Zeit, erst seinem Konkurrenten zu huldigen, ehe er dann doch, einige Meter entfernt, eine überschwängliche Sieges-Choreographie begann.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Arbeit ist nicht alles – nicht nur vor diesem Café in Berlin.

          Generation Z : Faul oder frei?

          Die rätselhafte Generation Z: Was bleibt von den Vorurteilen über ihre Arbeitsmoral und ihre Zukunftsängste übrig, wenn man genauer hinsieht?
          Der russische Präsident Wladimir Putin wägt einen Goldbarren: Russland hat zuletzt 3,6 Tonnen Gold verkauft.

          200 Millionen Dollar : Wladimir Putin greift die Goldreserven an

          Russland verkauft Gold im Wert von mehr als 200 Millionen Dollar. Damit sollen Löcher im Haushalt gestopft werden. Wie geht das überhaupt angesichts der Sanktionen des Westens?

          Nach dem Erdbeben : Die Türkei steht nicht allein

          In der Katastrophe legt die Türkei alle politischen Differenzen beiseite. Wird wie nach dem Erdbeben 1999 jetzt das Ende der alten politischen Klasse eingeläutet?