https://www.faz.net/-gtl-7iqef

Tennis-WM der Damen : Serena Williams bleibt souverän

  • Aktualisiert am

Glückwunsch: Sara Errani gratuliert Li Na (r.) Bild: AP

Serena Williams zieht einsam ihre Kreise. Sie ist nach dem zweiten Sieg schon fast sicher im Halbfinale. Jelena Jankovic besiegt bei der Tennis-WM in Istanbul Viktoria Asarenka, Li Na gewinnt gegen Sara Errani. Angelique Kerber trifft am Donnerstag auf Agnieszka Radwanska.

          1 Min.

          Serena Williams ist bei der Tennis-WM in Istanbul auf dem Weg Richtung Halbfinale. Einen Tag nach dem klaren Auftakterfolg über Angelique Kerber gewann die Weltranglisten-Erste am Mittwoch auch ihre zweite Vorrundenpartie mit 6:2, 6:4 gegen die Polin Agnieszka Radwanska. Es war im achten Vergleich der achte Sieg für die amerikanische Titelverteidigerin, die damit die Rote Gruppe anführt. Radwanska kassierte nach der Auftaktschlappe gegen die Tschechin Petra Kvitova ihre zweite Niederlage. Die Nummer vier der Welt ist am Donnerstag zweite Gegnerin von Kerber und wäre bei einer weiteren Pleite bereits aus dem Rennen bei den WTA-Championships.

          Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic hat bei den WTA-Championships in Istanbul für die erste kleine Überraschung gesorgt. Die Serbin gewann am Mittwoch in ihrem Auftaktmatch 6:4, 6:3 gegen Victoria Asarenka. Für die Weltranglisten-Zweite aus Weißrussland war es die erste Niederlage in der Vorrunde nach ihrem Startsieg über die Italienerin Sara Errani. Die zuletzt nicht in Bestform agierende Asarenka stemmte sich zwar gegen die Pleite, machte aber zu viele Fehler. Beim ersten Matchball setzte sie eine Vorhand seitlich ins Aus.

          Jankovic hatte das Abschlussturnier der besten acht Spielerinnen der Saison in den vergangenen drei Jahren verpasst, verschaffte sich in der Weißen Gruppe aber eine gute Basis für den Einzug in das Halbfinale und war nach ihrem vierten Erfolg über Asarenka im neunten Vergleich höchst zufrieden.

          Nur noch geringe Chancen auf das Weiterkommen hat Sara Errani. Die Italienerin unterlag in der ersten Begegnung des Tages 3:6, 6:7 (5:7) gegen Li Na aus China und verlor damit auch ihre zweite Partie. Li tritt am Donnerstag gegen Jankovic an, Asarenka und Errani haben dann spielfrei. Nach der klaren Niederlage gegen Serena Williams bestreitet die Kielerin Angelique Kerber am Donnerstag in der Roten Gruppe ihr zweites Match gegen die Polin Agnieszka Radwanska.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.