https://www.faz.net/-gtl-7i0sp

Tennis : Petkovic schlägt Asarenka

  • Aktualisiert am

Starker Auftritt in Peking: Andrea Petkovic Bild: AFP

Mit einem Sieg über die Weltranglisten-Zweite Victoria Asarenka verblüfft Andrea Petkovic beim Turnier in Peking. Tommy Haas scheitert im Seniorenduell an Lleyton Hewitt.

          Mit einem überraschenden Sieg über die Weltranglisten-Zweite Victoria Asarenka hat Andrea Petkovic beim WTA-Turnier in Peking die zweite Runde erreicht. Die Tennisspielerin aus Darmstadt setzte sich am Montag mit 6:4, 2:6, 6:4 gegen die Weißrussin durch. In 2:22 Stunden behielt die 26 Jahre alte Petkovic erstmals gegen Asarenka die Oberhand. Die Nummer 43 der Welt trifft nun auf Swetlana Kusnezowa aus Russland.

          Auch die Berlinerin Sabine Lisicki und Angelique Kerber, die zum Auftakt ein Freilos hatte, stehen bei der mit 5,19 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung in der zweiten Runde. Lisicki hatte ihre Erstrundenpartie bereits am Sonntag gemeistert.

          Haas scheitert an Hewitt

          In der Herren-Konkurrenz scheiterte Tommy Haas dagegen gleich in der ersten Runde. Der 35-Jährige verlor gegen den in der Weltrangliste deutlich hinter ihm plazierten Australier Lleyton Hewitt mit 6:7 (6:8), 3:6. In dem am Montag veröffentlichten Ranking hatte sich der deutsche Routinier um einen Platz verbessert und ist nun 12., Hewitt steht auf Rang 59.

          Philipp Kohlschreiber kam dagegen zu einem Auftaktsieg. Der Augsburger gewann knapp mit 7:5, 1:6, 7:6 (7:4) gegen den Spanier Albert Montanes.

          Beim ATP-Turnier in Tokio sind keine deutschen Spieler mehr vertreten. Daniel Brands verlor zum Auftakt gegen den Ukrainer Alexander Dolgopolow klar mit 3:6, 1:6. Benjamin Becker musste sich dem an Nummer sechs gesetzten Spanier Nicolas Almagro mit 6:7 (4:7), 6:7 (3:7) geschlagen geben.

          Weitere Themen

          Zverev als Matchwinner für Europa

          Laver-Cup : Zverev als Matchwinner für Europa

          Zverev bedankt sich bei Nadal und Federer für das Vertrauen, ihn als letzten Einzelspieler beim Laver-Cup für Europa gegen den Rest der Welt aufzustellen. „Das war ein unglaubliches Wochenende.“

          Das sind die Gewinner Video-Seite öffnen

          Wettkampf auf Surf Ranch : Das sind die Gewinner

          Zum zweiten Mal fand eine Etappe der World Surf League auf Kelly Slaters künstlicher Welle statt. Der Brasilianer Gabriel Medina gewann zum zweiten Mal.

          Topmeldungen

          Länger leben : Kerle, macht’s wie die Frauen

          Von der Gleichstellung der Geschlechter profitieren auch Männer – sie sind gesünder und leben länger. Die regionalen Unterschiede, die in einer Studie sichtbar werden, überraschen.
          Viele Fragen an den Präsidenten in der Whistleblower-Affäre: Donald Trump beantwortet Reporterfragen vor dem Weißen Haus.

          Telefonat mit Selenskyj : Trumps Erpressung

          Für Donald Trump ist das Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten nicht verwerflich. Er sieht nichts Schlimmes darin, seine Macht zu nutzen, um politischen Konkurrenten wie Joe Biden zu schaden. Dabei beginnt der Skandal schon an anderer Stelle.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.