https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/surfen-am-atlantik-fuenf-tipps-fuer-das-surfcamp-18334882.html
Bildbeschreibung einblenden

Sippels Sportstunde : Wie überlebe ich im Surfcamp?

Für viele Surfer das Ziel der Träume: nahe an der perfekten Welle Bild: AFP

Surfen ist großartig, ein Surfcamp aber durchaus speziell. Wie Zeltlager und Klassenfahrt, nur ohne Flaschendrehen. Bestimmte Codes sind wichtig. Hier sind fünf Regeln, um dort nicht negativ aufzufallen.

          1 Min.

          Surfen ist toll, Surfcamps allerdings sind eine Sphäre für sich. Sie sind ein Mix aus Zeltlager und Klassenfahrt, nur dass kein Flaschendrehen gespielt wird und die meisten erwachsen sind. Coolness-Codes sind aber unter Surfern mindestens genau so wichtig. Regel eins: den ganzen Tag über Wellen reden. Wie ist der Swell? Wie ist das Line-Up? Laufen die Wellen chaotisch ein? Messy or not? Was machen die Shorebreaks? Gibt’s Back Waves? Sie merken schon.

          Stefanie Sippel
          Sportredakteurin.

          Ich durfte im Camp eine Szene beobachten. Ein Neuling fragte einen erfahrenen Surfer, wie der Swell gewesen sei. Der sprach zwanzig Minuten über die besten Wellen seines Urlaubs. Und das ist eine kurze Antwort.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+