https://www.faz.net/-gtl-9e4pz

American Football : Superbowlsieger Philadelphia gewinnt NFL-Auftakt

  • Aktualisiert am

Eagles-Runningback Jay Ajayi jubelt beim Auftaktspiel gegen die Atlanta Falcons. Bild: USA TODAY Sports

Gegen die Atlanta Falcons startet der Champion erfolgreich in die neue Football-Saison. Die Eagles gewinnen ein packendes Spiel – Matchwinner ist dabei ein Engländer.

          Die Philadelphia Eagles kamen zum Saisonauftakt in der amerikanischen Football-Liga NFL zu einem knappen Heimsieg. Der Titelverteidiger setzte sich am Donnerstag (Ortszeit) im Eröffnungsspiel gegen die Atlanta Falcons mit 18:12 (3:6) durch. Proteste beim Abspielen der Nationalhymne blieben aus, der TV-Sender NBC zeigte den neuen „Just Do It“-Werbesport mit Colin Kaepernick, der zuletzt für heftige Diskussionen und Verluste der Nike-Aktie geführt hatte.

          Nachdem beide Mannschaften in der ersten Halbzeit lediglich drei Field Goals verbuchen konnten, sorgte Running Back Jay Ajayi von den Eagles im dritten Viertel für den ersten Touchdown.

          Die Falcons antworteten prompt: Nach einem abgefangenen Pass von Super-Bowl-MVP (wertvollster Spieler) Nick Foles konnte Atlantas Running Back Tevin Coleman das Ei in die Endzone befördern. Den anschließenden Extra-Punkt vergaben die Gäste allerdings.

          Mit seinem zweiten Touchdown im Spiel avancierte Ajayi zum Matchwinner. Knapp zwei Minuten vor dem Ende sorge der 25-jährige Engländer für die 16:12-Führung der Gastgeber. Ein verwandelter Zwei-Punkt-Versuch durch Ajayi erhöhte Philadelphias Führung auf 18:12. Ein Last-Minute-Comeback der Falcons blieb ohne Erfolg.

          Weitere Themen

          „Kollektives Versagen“

          Darmstadt unterliegt Osnabrück : „Kollektives Versagen“

          Mit viel Leidenschaft gelingt dem Aufsteiger aus Niedersachsen der Sprung auf Platz drei in der 2. Fußball-Bundesliga. Der VfL begeistert sein Publikum an der Bremer Brücke und die „Lilien“ kassieren eine herbe 0:4-Niederlage.

          Neymar macht Tuchel das Leben schwer

          Rückschlag für Paris : Neymar macht Tuchel das Leben schwer

          Paris ist schon seit einiger Zeit nicht mehr das Fußball-Paradies für den deutschen Trainer. Seine Reputation in der Öffentlichkeit und die Autorität innerhalb des Klubs sind beeinträchtigt. Und dann ist da ja noch Neymar.

          Topmeldungen

          „Fridays for Future“-Demonstration vom vergangenen Freitag in Berlin

          „Fridays for Future“ : Glaube an die eigene Macht

          Eine Studie zeigt, wie die Demonstranten der „Fridays for Future“-Proteste ticken. Was ihre Motive sind, welchen sozialen Hintergrund sie haben – und für welche Parteien sie stimmen würden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.