https://www.faz.net/-gtl-9w2gq
Bildbeschreibung einblenden

Quarterback im Super Bowl : „Mahomes ist unglaublich. Völliger Wahnsinn“

Patrick Mahomes ist auf dem Weg, das neue Gesicht der NFL zu werden. Bild: AP

Patrick Mahomes ist Quarterback der Kansas City Chiefs. Einer, wie ihn selbst die beste Football-Liga der Welt schon lange nicht mehr gesehen hat. Doch seine Spielweise ist nicht ohne Risiko. Und Mahomes ist nicht ohne Kritiker.

          4 Min.

          Durchatmen. Die innere Ruhe finden. Ein letzter Blick über das Feld. Dann spannen sich die Muskeln. Fast bis zum Bersten. Volle Konzentration. Den Football im Blick. Die eigenen Spieler. Was macht der Gegner? Der Spielzug steht. Bis ins kleinste Detail. Immer und immer wieder trainiert. Jeder weiß, was seine Aufgabe ist. Wenn alles nach Plan läuft. Was, wenn nicht? Das ist die große Kunst im American Football. Die Antwort auf diese Frage zu haben. Immer. Überall. Wer das nicht schafft, verliert. Wer es schafft, triumphiert. Genau darin ist Patrick Mahomes der Meister.

          Patrick Mahomes ist Quarterback der Kansas City Chiefs. Ein Ausnahmekönner. Einer, wie ihn selbst die beste Football-Liga der Welt schon lange nicht mehr gesehen hat. Darin sind sich vor dem Super Bowl, dem Endspiel der National Football League (NFL), ausnahmsweise alle einig. Mahomes kann ein Spiel im Alleingang entscheiden. Einer, der die schwierigsten Würfe so einfach aussehen lässt, als würde er ganz für sich allein spielen. Nicht vor Zehntausenden tosenden Fans in den größten Stadien Amerikas und Millionen an den Fernsehern. Sein Trainer Andy Reid sagte einmal, Mahomes spiele, wie man es mit Freunden im Garten mache. „Er überlegt sich die ganze Zeit völlig verrückte Dinge. Aber irgendwie funktioniert es.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+