https://www.faz.net/-gtl-9msbu

Volleyball der Frauen : SSC Schwerin erzwingt fünftes Finale

  • Aktualisiert am

Die Schweriner Wand steht: Beta Dumancic (l) und McKenzie Adams (r) vom SSC Schwerin blocken am Netz den Ball. Bild: dpa

Bis zum letzten Spiel: Titelverteidiger SSC Schwerin hat ein fünftes Finale um die deutsche Volleyball-Meisterschaft der Frauen erzwungen. Ausnahmsweise endet das vierte Halbfinale gegen Stuttgart recht schnell.

          1 Min.

          Die Entscheidung im Kampf um die deutsche Volleyball-Meisterschaft der Frauen fällt erst im letzten Spiel der Finalserie. Titelverteidiger SSC Schwerin bezwang am Donnerstagabend vor über 2000 Zuschauern in der ausverkauften heimischen Palmberg Arena MTV Stuttgart klar mit 3:0 (25:15, 25:18, 25:16) und glich in der Gesamtwertung der Best-of-Five-Serie zum 2:2 aus.

          Anders als in den umkämpften drei vorangegangenen Final-Vergleichen war Rekordmeister Schwerin diesmal über die gesamte Distanz die klar dominierende Mannschaft. Der nach 24 Minuten klar gewonnene erste Abschnitt verlieh dem Team von Trainer Felix Koslowski, das in diesem Spieljahr bereits den Supercup und den DVV-Pokal gewonnen hat, zusätzliches Selbstvertrauen.

          Das fünfte Duell zwischen den beiden besten deutschen Frauen-Teams findet am kommenden Samstag (18.30 Uhr/Sport1) in Stuttgart statt. Schwerin und Stuttgart hatten sich bereits in den Finals der beiden vergangenen Jahre gegenübergestanden. Beide Male behielten die Mecklenburgerinnen die Oberhand.

          Weitere Themen

          Barcelona-Spieler verzichten auf 122 Millionen

          Corona-Krise : Barcelona-Spieler verzichten auf 122 Millionen

          Die Folgen von Corona treffen FC Barcelona wirtschaftlich schwer. Den Katalanen fehlen durch die Pandemie rund 300 Millionen Euro. Dringende Einsparungen sollen den kriselnden Verein vor dem Konkurs bewahren.

          Topmeldungen

          Ein AfD-Mitglied beim Landesparteitag der AfD Rheinland-Pfalz am vergangenen Wochenende

          Vor dem Parteitag : Die AfD trifft sich im Wunderland

          Rund 600 Delegierte wollen auf dem Gelände des einstigen Kernkraftwerks in Kalkar über ein Rentenkonzept debattieren – unter strikter Einhaltung der Maskenpflicht, sonst droht ein Abbruch.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.