https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/springreiterin-jana-wargers-will-bei-wm-vorne-mitmischen-18234830.html

Deutsche Springreiterin : Wargers bleibt immer locker im Sattel

  • -Aktualisiert am

Jana Wargers und Limbridge Bild: dpa

Springreiterin Jana Wargers will bei der WM vorne mitmischen. Warum auch nicht? Die Ruhe und das passende Pferd dafür hat sie ohnehin. Der Anfang in Dänemark ist schon einmal „atemberaubend“.

          2 Min.

          Der Anfang war schon mal „atemberaubend“, fand Jana Wargers. Ihren ersten Einsatz für Deutschland bei einer Weltmeisterschaft im Springreiten hat sie am Mittwoch aber auch mit Bravour gemeistert. Im Zeitspringen, wo es darum geht, sich im Parcours zu beeilen, aber es mit dem Risiko nicht zu übertreiben, blieben sie und ihr Holsteiner Hengst Limbridge fehlerfrei. Von den Schnellsten trennte sie mit ihren 87,23 Sekunden noch ein kleines Stück.

          Evi Simeoni
          Sportredakteurin.

          Aber die Weltmeisterschaften von Herning sind noch lang: An diesem Donnerstag geht es auf die erste Runde im Nationenpreis, am Freitag bis gegen Mitternacht über die zweite – erst dann stehen die Gewinner der Mannschaftsmedaillen fest. Am Sonntag folgt das Einzel-Finale. Aber für den Anfang hat die 30 Jahre alte Amazone gezeigt, dass sie sich mit ihrem sprunggewaltigen Hengst viel vorgenommen hat. „Es wäre wunderbar, wenn wir vorne mitmischen könnten.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russlands Präsident Wladimir Putin verliert an Rückhalt.

          Fachmann im Interview : „Er sagt sich: Wer braucht eine Welt ohne Putin?“

          Die wichtigste Methode Putins war bisher die Demobilisierung des eigenen Volks. Jetzt setzt er auf Mobilisierung. „Das ist ein absolut neues Experiment“, sagt der Moskauer Sozialwissenschaftler Grigorij Judin im Interview.

          Sabotage an Nord Stream : Eine bekannte Gefahr

          Seit Montag entweicht aus drei Lecks in den Pipelines Nord Stream 1 und 2 Gas in die Ostsee. Nun fragen sich alle: Wer hat die Pipelines sabotiert?

          Superstar als Auslaufmodell : Zum Heulen mit Ronaldo

          Cristiano Ronaldo hat den Zeitpunkt für einen würdevollen Abschied verpasst. Der Superstar versucht verzweifelt, sich gegen den Lauf der Zeit zu stemmen. Damit wird er auch für seine Trainer zum Problem.