https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/ski-olympiasieger-svindal-vorbild-fuer-die-krebsvorsorge-18341326.html

Hodenkrebs bei Skistar : Svindals eindringlicher Appell

  • Aktualisiert am

Aksel Lund Svindal: „Ich weiß, dass Männer nicht gut darin sind, über gesundheitliche Probleme zu sprechen“. Bild: dpa

Schon seine erfolgreiche Ski-Karriere war von Operationen überschattet. Nun ist Aksel Lund Svindal an Hodenkrebs erkrankt. Für seine Offenheit erntet der Olympiasieger viel Lob.

          1 Min.

          Sogar Norwegens Ministerpräsident meldete sich zu Wort, nachdem Ski-Star Aksel Lund Svindal seine Hodenkrebs-Erkrankung bekannt gegeben hatte. „Gute Besserung, Aksel“, schrieb Jonas Gahr Störe bei Facebook und dankte dem zweifachen Olympiasieger für die Offenheit und den Appell zur Vorsorge: „Diesen Aufruf unterstütze ich.“

          Der nach der WM 2019 zurückgetretene Svindal hatte sich am Samstag bei Instagram zu seiner Diagnose geäußert - in der Hoffnung, Vorbild sein zu können. „Ich weiß, dass Männer nicht gut darin sind, über gesundheitliche Probleme zu sprechen. Manchmal muss man aber genau das tun“, schrieb der frühere Ausnahme-Skirennläufer und leistete Aufklärung: „Wussten Sie, dass Hodenkrebs die häufigste Krebsart bei Männern unter 50 Jahren ist?"

          Er sei bereits operiert worden und habe eine „sehr gute“ Prognose, versicherte Svindal, der unter anderem Olympiagold 2010 im Super-G und 2018 in der Abfahrt gewann. Die „vergangenen Wochen“ seien nun „anders“ gewesen, so der 39-Jährige: „Aber ich kann Wochen sagen, nicht Monate, weil ich großartige medizinische Hilfe hatte. Ich habe eine Veränderung in meinem Körper gespürt, ich war nicht sicher, was es war oder ob es überhaupt etwas war.“

          Doch er reagierte, ließ sich untersuchen und musste die gefürchtete Diagnose verkraften. Doch alle Tests und der Eingriff seien dann sehr schnell erfolgt, schon nach der ersten Woche habe er Zuversicht schöpfen können, schrieb der fünfmalige Weltmeister: „Alles dank dieser ersten Entscheidung, einen Arzt aufzusuchen, als ich den Verdacht hatte, dass etwas nicht stimmt“.

          Svindal hat in seiner außergewöhnlichen Sportkarriere zahlreiche Rückschläge überwinden müssen – mehrere Knie-Operationen waren zumeist Folgen heftiger Stürze im Ski-Weltcup. Seine Lebensgeschichte wurde in dem außergewöhnlichen Dokumentarfilm „Aksel“ gewürdigt, der im vergangenen Winter in die Kinos kam. Es entstand das Porträt eines Mannes, der bei all seinen Erfolgen souverän und bescheiden geblieben ist, der Triumphe mitgenommen und Tragödien ausgehalten hat.

          Das Thema Hodenkrebs bleibt derzeit im Sport omnipräsent. Allein in der Fußball-Bundesliga waren zuletzt gehäuft Hodentumor-Erkrankungen öffentlich geworden. Erst am vergangenen Mittwoch war bei Jean-Paul Boetius (28) von Hertha BSC bei einer urologischen Untersuchung ein Tumor entdeckt worden. Nach Timo Baumgartl (26/Union Berlin), Marco Richter (24/Hertha) und Sebastien Haller (28/Dortmund) war es seit dem Frühjahr bereits der vierte Fall in der Bundesliga.

          Weitere Themen

          Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Superstar Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen Oranje verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.

          Topmeldungen

          Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Superstar Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen Oranje verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.
          Außenministerin Annalena Baerbock steigt am 9. Dezember 2022 am Flughafen von Dublin in den Airbus der Flugbereitschaft der Bundeswehr.

          Baerbocks Besuch in London : Die Schadensbegrenzung muss warten

          Eigentlich wollten sich die deutsche Außenministerin und ihr britischer Kollege viel Zeit für ihre Gespräche nehmen. Doch ein Wintereinbruch in Dublin bringt ihre Pläne durcheinander – statt nach London fliegt Baerbock zurück nach Berlin.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.