https://www.faz.net/-gtl-9oxm7

Schwimmer Florian Wellbrock : „Die tun ja so höllisch und ekelig weh!“

  • -Aktualisiert am

Florian Wellbrock während des Trainings in der Elbeschimmhalle in Magdeburg Bild: dpa

Mit acht Jahren verlor er seine Schwester. Im F.A.Z.-Interview zum Start der WM spricht Florian Wellbrock über ihren Tod, die Kraft der Musik, den Unterschied zwischen Freiwasser- und Beckenschwimmen – und die letzten 1000 Meter.

          6 Min.

          Florian Wellbrock, 21 Jahre alt, ist Europameister über 1500 Meter. Bei der Schwimm-WM in Gwangju/Südkorea startet der Athlet des SC Magdeburg über 10 Kilometer im Freiwasser und über 800 und 1500 Meter im Becken. Seine fünf Jahre ältere Schwester Franziska starb bei einem Schwimmwettkampf, als er acht Jahre alt war.

          Herr Wellbrock, fragt man Freiwasser-Olympiasieger Ferry Weertman, wer sein größter Konkurrent für Tokio 2020 sein könnte, dann nennt er Ihren Namen. Wie hört sich das an?

          Gut, natürlich. Er ist bei Saisonhöhepunkten seit Jahren ungeschlagen. Und wenn so jemand sagt, dass ich einer seiner größten Konkurrenten bin, dann ehrt mich das.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
          Über-60-Jährige konnten sich im Dezember drei Masken gratis aushändigen lassen.

          Zwei Methoden : Wie sich FFP2-Masken wiederverwenden lassen

          FFP2-Masken können korrekt aufgesetzt einen guten Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bieten. Günstig sind sie aber nicht. Mit Hilfe von zwei Methoden können Privatpersonen sie mehrmals verwenden.

          Kapitolbesetzer im Internet : An ihren Bildern sollt ihr sie erkennen

          Eine Woche nach der Besetzung des Kapitols dauert die Identifikation gewaltbereiter Teilnehmer durch deren Beiträge in sozialen Medien an. Schon früh beteiligten sich Aktivisten und Privatpersonen an der Datenaufbereitung.