https://www.faz.net/-gtl-9i7im

Schach : Carlsen schon wieder Weltmeister

  • Aktualisiert am

Je weniger Bedenkzeit, desto besser für ihn: Magnus Carlsen Bild: Reuters

Schach-Genie Magnus Carlsen verteidigt seinen Titel bei der Blitz-WM erfolgreich. Der Norweger, auch klassischer Schach-Weltmeister, bleibt in 21 Runden ungeschlagen.

          1 Min.

          Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat seinen Titel bei der Blitz-WM erfolgreich verteidigt. Der Norweger, der im November das WM-Duell mit klassischer Bedenkzeit gegen den Amerikaner Fabiano Caruana (USA) gewonnen hatte, triumphierte nach 21 Runden mit insgesamt 17 Punkten und blieb dabei ungeschlagen. Bereits 2009, 2014 und 2017 hatte Carlsen den Titel gewonnen.

          Bei der Blitz-WM betrug die Bedenkzeit drei Minuten je Spieler plus zwei Sekunden pro gespieltem Zug. Bei der zuvor ausgetragenen Schnellschach-WM hatte Carlsen Platz fünf belegt.

          Weitere Themen

          „Das finden die richtig gut“

          Fußball trotz Corona : „Das finden die richtig gut“

          Trotz der Corona-Krise wird in Weißrussland weiter Fußball gespielt. Der frühere deutsche Nationalspieler Thomas Brdaric arbeitet einst in Minsk und erklärt, warum nicht aufgehört wird und was die Einheimischen denken.

          Topmeldungen

          CSU-Chef Markus Söder

          Kanzlerfrage bei der Union : Söder überholt Merz

          Bayerns Ministerpräsident hat unter potentiellen Kanzlerkandidaten der Union inzwischen mit Abstand den größten Zuspruch. Friedrich Merz und Armin Laschet sind laut einer Umfrage weit abgeschlagen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.