https://www.faz.net/-gub
Erfolgreich in Cancun: Chantal Laboureur

Beachvolleyball : Keine Erwartungen, alle übertroffen

Chantal Laboureur und Cinja Tillmann haben sich nur für das Beachvolleyball-Turnier in Cancun zusammengefunden und überraschen nun mit einer Siegesserie im mexikanischen Sand.
Fabiano Caruana im Jahr 2018

Schach-Kandidatenturnier : Amerikaner Caruana überrascht

Mit einem Gambit setzt Fabiano Caruana den bislang führenden Franzosen Vachier-Lagrave unter Druck. Dieser verteidigt sich lange zäh, patzt jedoch im Endspiel und gibt nach fast sechseinhalb Stunden auf.

Gründung einer Super League : Zerreißprobe für den Fußball

Der identitätsstiftende Verlust für den Fußball ist kaum zu ermessen. Sein globales Publikum wird eine Super League gleichwohl finden. Und ihre Ausdehnung muss nicht an den Grenzen Europas stoppen.

Flick und der FC Bayern : Selber schuld!

Der FC Bayern wurde von Hansi Flicks vorzeitiger Kündigung regelrecht überrumpelt. Der Erfolgstrainer wollte mehr Einfluss im Verein – Hoeneß und Salihamidžić waren dagegen. Wer soll ihn ersetzen?

Eintracht Frankfurt : Erschütterter Glaube

Beim 0:4 gegen Mönchengladbach war die Frankfurter Eintracht aus dieser Saison nicht wiederzuerkennen. Die Mannschaft wirkte gelähmt – daran hat Hütters Entscheidung sicher einen Anteil.

Schein und Scheine : Die Formel 1 bleibt ein Rätsel

Inzwischen macht die Formel 1 auf Werte jenseits des Geldes wie Menschenrechte und Umweltschutz. Wie sie nicht Teil des Problems sein will, sondern Teil der Lösung werden möchte, bleibt aber unklar.

Wie viel Macht hat der Trainer? : Ein großes Problem für den FC Bayern

Der Konflikt zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidžić ist nur ein Grund für die Trennung in München. Wichtiger ist die Grundsatzfrage zur Macht des Trainers beim FC Bayern. Sie könnte auch in Zukunft zum Problem werden.

Hütter und Bobic : Die Spielverderber der Eintracht

Trainer Adi Hütter und Sportvorstand Fredi Bobic starten in Frankfurt ihren Abflug, noch ehe sie in der Champions League angekommen sind. So tritt man seine eigene Glanzleistung in die Tonne.

Trauer um Duke of Edinburgh : Prinz Philip, der Freund der Pferde

Der verstorbene Duke of Edinburgh war kein Draufgänger, auch wenn er manche kostbare Kutsche bei spektakulären Geländefahrten zu Schrott fuhr. Vielmehr modernisierte er den Weltverband des Reitsports.

Deutscher Schwimm-Verband : Machtkampf um den Leistungssport

Die sportlichen Aussichten der deutschen Schwimmer sind derzeit gut wie lange nicht. Doch rund um die Olympia-Qualifikation gibt der Verband ein trauriges Bild ab. Es gleicht einer Selbstzerstörung.
Nachdenklich: Hasan Salihamidžić im März in Leipzig

Flick und der FC Bayern : Selber schuld!

Der FC Bayern wurde von Hansi Flicks vorzeitiger Kündigung regelrecht überrumpelt. Der Erfolgstrainer wollte mehr Einfluss im Verein – Hoeneß und Salihamidžić waren dagegen. Wer soll ihn ersetzen?

Seite 94/50

  • Noah Baxpöhler will mit den United Volleys erfolgreich sein.

    United Volleys : „Wir waren verkrampft und nervös“

    Die United Volleys verlieren zum Auftakt der Bundesliga-Saison – das kann auch Nationalspieler Noah Baxpöhler nicht verhindern. Der Neue war sogar mal davor, seine Karriere frühzeitig zu beenden. Nun will er mehr.
  • Mathieu Van der Poel muss seinen Kohlefaseresel zwar nicht zahlen, verdient aber nur gut damit, weil die Kraft aus den Beinen kommt.

    Duell bei Flandern-Rundfahrt : Zweikampf der Giganten im Radsport

    Bei der Flandern-Rundfahrt liefern sich die Alleskönner Mathieu Van der Poel und Wout van Aert ein faszinierendes Duell. Es geht um eine Machtdemonstration, wer in der Radzunft künftig das Sagen haben wird.
  • Alles im Blick: Bayern Münchens Basketball-Trainer Andrea Trinchieri

    Bayern-Trainer Trinchieri : „Du musst verrückt sein“

    Basketball-Trainer Andrea Trinchieri spricht im großen Interview über sein Date mit dem FC Bayern München, die Energie seiner Socken und die Kunst der richtigen Ansprache.
  • Tennis : Zverev holt sich den Turniersieg in Köln

    Alexander Zverev ist der Premierensieger beim neuen Tennisturnier in Köln – gut einen Monat nach dem Drama im US-Open-Finale. Dem 23-Jährigen glückt der erste Titelgewinn seit seinem Erfolg in Genf im Mai 2019.
  • Daiya Seto darf auch bei Olympia 2021 in Tokio wieder auftacchen.

    Affäre im Liebeshotel : Der Krauler und die Moral

    Japans Schwimmstar Daiya Seto darf trotz einer Affäre im Liebeshotel nun doch zu Olympia. Muss befürchtet werden, dass der Weltmeister die Moral im Athletendorf auf Unterwasserniveau drücken wird?
  • Not macht erfinderisch: Frankfurts Trainer Sebastian Gleim holt aus dem Kader alles raus.

    Frankfurt Skyliners : Nur nicht kleinmachen lassen

    Die finanzielle Lage bereitet den Skyliners Sorgen. Damit verbunden fehlt es im Kader an nötiger Größe. Dennoch wollen sich die Frankfurter beim Pokalturnier in Vechta behaupten.
  • Alexander Zverev steht in Köln im Endspiel.

    Tennis : Zverev schlägt sich ins Finale von Köln durch

    In zwei engen Sätzen gewinnt der topgesetzte Alexander Zverev sein Halbfinale gegen Alejandro Davidovich Fokina in Köln und wird mit dem Finaleinzug seiner Favoritenrolle gerecht. Nun kann der Hamburger seinen zwölften Titel gewinnen.
  • Still, eigenwillig, schnell: Lisa Brennauer lässt die
Muskeln spielen.

    Radprofi Lisa Brennauer : Achtsam in der Knochenmühle

    Als Kind ist Lisa Brennauer mit dem Bahnrad gestürzt. Danach konnte sie es erst recht nicht lassen. Nun startet die viermalige Weltmeisterin bei der Flandern-Rundfahrt.
  • Die Basketball-Bundesliga startet in eine neue Saison mit ungewissem Ausgang.

    Start der Basketballsaison : „Augen zu und durch“

    Die besten Mannschaften Deutschlands steigen mit dem Basketball-Bundesliga-Pokal in die neue Saison ein. Doch über der Freude der Teilnehmer liegt der Schatten der Corona-Pandemie.
  • Kritik am Hygienekonzept beim Giro d’Italia: Die Radprofis fürchten um ihre Gesundheit.

    Corona-Chaos beim Giro : „Wir fühlen uns nicht sicher“

    Italien verzeichnet immer mehr Corona-Infektionen. Beim Giro d’Italia werden die Rufe laut, die Rundfahrt zu beenden. Denn die Teilnehmer fürchten um ihre Sicherheit und machen den Veranstaltern schwere Vorwürfe.
  • Ein harter Bursche: Emil Zatopek

    Zatopeks Weisheiten : Emil läuft

    „Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft.“ Recht hatte der alte Läufer Emil Zatopek. Zu Hause trainierte er in Militärstiefeln. Ein harter Bursche. Doch Laufen kann viel angenehmer sein – und das Immunsystem stärken.
  • Schon 30 Jahre her: der WM-Triumph Deutschlands in Italien 1990

    Ob Beckenbauer oder Maske : Im Kreis der Weltstars

    Hartmut Scherzer traf fast sämtliche Größen des Sports und berichtete über sie. Nach mehr als sechs Jahrzehnten im Geschäft blickt der Journalist auf seinen Lebensweg an der Seite des Weltsports zurück.
  • Hüne auf dem Rad: der 1,93 Meter große Nils Politt

    Flandern-Rundfahrt : Das letzte Hurra des Nils Politt

    Für Nils Politt verlief die Saison bislang verkorkst. Bei der Frankreich-Rundfahrt versuchte der Rheinländer es verzweifelt in Ausreißergruppen – ohne Erfolg. Paris–Roubaix fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Sein neues Highlight: die Flandern-Rundfahrt.
  • Im Wasser eine Wucht: Doch bei den Meisterschaften schied Olympiasiegerin Ye aus — wegen des Tests an Land.

    Grotesker Test : Akt der Willkür gegen Chinas Sportstars

    Augen reiben in China: Wer Meister werden will, muss sich erst in einem Test beweisen. Doch an diesem scheitert sogar mancher Spitzenathlet. Was steckt hinter dem Plan der Sportfunktionäre?
  • Alles geben in Flandern: John Degenkolb

    John Degenkolb : 241 Kilometer Vollgas durch Flandern

    John Degenkolb ist bei der Tour de France gestürzt. Bei der Flandern-Rundfahrt will er seine Bilanz aufpolieren. In Zeiten der Pandemie ist der Radprofi für jedes Rennen dankbar.
  • Erfolgreich in Köln: Alexander Zverev

    Tennis-Viertelfinale in Köln : Applaus vom Band für Zverev

    Alexander Zverev hat bei seinem ersten Auftritt in Deutschland seit gut 14 Monaten die Chance auf das Halbfinale. Beim neuen Turnier in Köln löst die Nummer eins der Setzliste die erste Aufgabe souverän.