https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/
Raus aus der Krise: Der Bundestag unterstützt den Sport in Deutschland finanziell.

Geldsegen vom Bundestag : Mehr als 500 Millionen Euro für den Sport

Zwar schickt das Parlament DOSB und Innenministerium auch zum Nachsitzen, doch die Beträge, die es nun dem deutschen Breiten- und Vereinssport zur Verfügung stellt, sind beachtlich. Allerdings ist Eile geboten.
Animalische Anmutung: Es geht eng zu im Peloton eines Radrennens

Der Kampf im Peloton : „Brutale Animalität“

Radprofi und Philosoph Guillaume Martin setzt sich mit der Notwendigkeit von Egoismus und Solidarität in seinem Sport auseinander. Lässt sich beides überhaupt gewinnbringend verknüpfen?

Seite 392/50

  • Zusammen laufen: Teilnehmer des Marathons in Rotterdam

    Sportevents in der Pandemie : Laufen ohne Ende

    In der Pandemie wurden Marathons und Volksläufe auf der ganzen Welt abgesagt. Laufen galt als Individualsache – nun kann auch im Breitensport wieder zusammen gelaufen werden. Endlich!
  • Lacrosse ist ein extrem schneller Sport: Spielerin des SC 1880 im Spiel gegen Köln B

    Lacrosse in Frankfurt : „Wie eine große Familie“

    Warum ist die Lacrosse-Jugend in Frankfurt so erfolgreich? 1880-Abteilungsleiterin Clara Pustoslemsek über den extrem schnellen Sport, gute Jugendarbeit und die neue Saison.
  • Simone Biles bei ihrer „Gold Over America Tour“.

    Eigene Turn-Show statt WM : Simone Biles in einer neuen Welt

    Turnstar Simone Biles lässt sich nicht unterkriegen. Im Gegenteil: Mit einer neuen Turn-Show reist sie quer durch Amerika und möchte jungen Mädchen Selbstvertrauen schenken. Dabei ist sie nicht alleine.
  • Scheinbar mühelose Vorstellung: Pauline Schäfer-Benz zeigt gymnastische Sprünge und Drehungen höchster Schwierigkeit.

    Turn-WM in Japan : Die hohe Kunst auf dem schmalen Balken

    Turnerin Pauline Schäfer-Betz lässt Schweres leicht aussehen. In Japan konzentriert sie sich ganz auf sich – und gewinnt Silber bei der WM. Dabei muss sie weiterhin mit offenen Anfeindungen leben.
  • Lea Sophie Friedrich nach dem Zeitfahren über 500 Meter.

    Bahnradfahrerin Friedrich : Furiose Bahn-WM

    Lea Sophie Friedrich erkämpft sich vier Medaillen bei der Weltmeisterschaft im französischen Roubaix. Nach Siegen im Einzelsprint, Teamsprint und im Zeitfahren, folgt nun noch Gold im Keirin.
  • Wo sind sie hin? Italien sucht seine goldenen Rennräder.

    Bahnrad-WM in Roubaix : Goldene Räder gestohlen

    Sie glänzen so schön – doch jetzt sind sie weg. Italiens Bahnrad-Team vermisst seine speziell angefertigten Rennräder. Bei der Suche nach den Gefährten richtet sich der Ausstatter auch an die Fans.
  • Fehlt mehrere Wochen: Quantez Robertson

    Basketball-Bundesliga : Die Not der Skyliners

    Schlechte Nachrichten für den Frankfurter Basketball-Bundesligaklub vor dem großen Spiel gegen den FC Bayern: Vielspieler und Vorkämpfer Quantez Robertson fällt vorerst aus. Wer kann ihn ersetzen?
  • Mit hoher Geschwindigkeit: Shiffrin vor atemberaubender Kulisse

    Auftakt im Ski-Weltcup : Tagesziel geht vor Fünf-Jahresplan

    Mikaela Shiffrin gewinnt den alpinen Saison-Auftakt. Marlene Schmotz schafft es in die Punkte. Und die chinesische Zukunft des Skifahrens wirft schon ihre Schatten voraus.
  • Enes Kanters China-Kritik : Da gibt es nichts zu lachen

    In Deutschland wird zu wenig über Enes Kanter gesprochen. Dabei trifft seine China-Kritik den Punkt. Zu viel wird über José Mourinho geredet. Doch eines sollte man bei allem Spott nicht vergessen.
  • Henner Misersky hat Dopingmittel für seine Töchter, hier Antje Misersky, nach eigener Darstellung abgelehnt.

    Henner Misersky : Attacke aus der Nacht

    Henner Misersky gilt als moralische Instanz des DDR-Sports. In der Dopingaufklärung kämpfte er an der Seite von Ines Geipel. Bis er anfängt, sie anzugreifen. Warum? Eine Annäherung.
  • Geschäftsführer der Skyliners : „Die Stadtarena wird kommen“

    Gunnar Wöbke, Geschäftsführer und Gesellschafter der Fraport Skyliners, spricht über die Abstiegsgefahr sowie die Aufstiegschancen des Profi-Basketballs und den Bau einer „grünen“ Halle am Kaiserlei.