https://www.faz.net/-gub
Im Zentrum: Armin Laschet (Mitte) will an der Olympia-Bewerbung von Rhein-Ruhr festhalten.

Deutsche Bewerbung : Olympias Skeptiker

Die Sommerspiele an Rhein und Ruhr sollen ein „Dekadenprojekt“ werden. Doch nach der Backpfeife von Thomas Bach sind sie zunächst ein Politikum. Nicht für alle ist Olympia ein Freudenfest.
Reife Leistung: Jochen Schöps erschmettert nach 14 Jahren wieder einen Pokalsieg.

United Volleys : Pokalsieger kämpft um die Zukunft

Nach dem größten Triumph der Vereinsgeschichte stehen für die United Volleys sofort die dringlichen Probleme des Liga-Alltags an. Dort hinken die Frankfurter weit hinter ihren Ansprüchen her.

Bewerbung für Olympia : So hat Deutschland keine Chance

Wer Olympische Spiele will, muss auch dahinter stehen. So lange dies aber nicht der Fall ist, liegt eine erfolgreiche Bewerbung hierzulande noch in weiter Ferne.

Deutsche Bewerbung : Olympias Skeptiker

Die Sommerspiele an Rhein und Ruhr sollen ein „Dekadenprojekt“ werden. Doch nach der Backpfeife von Thomas Bach sind sie zunächst ein Politikum. Nicht für alle ist Olympia ein Freudenfest.

Selbstzerstörung in Bundesliga : Vergifteter Boden bei Schalke 04

Die Rauswurforgie ist die jüngste Wendung einer sagenhaften Geschichte der Selbstzerstörung. Dass drei Spieler, die erst kurz im Klub sind, so etwas anzetteln können, zeigt, wie kontaminiert die Schalker Erde ist.

Probleme der Eintracht : Kurzschluss im Frankfurter Maschinenraum

Mit der Niederlage in Bremen schmilzt der Vorsprung der Eintracht. Die Frankfurter taten sich schwer, nach ihrem Coup über die Münchner Klub-Weltmeister, gegen Werder spielerische Lösungen zu finden.

Lernen vom Rudern : Wachsen im Achter

Karl Adam war einer der bedeutendsten deutschen Trainer. Er ist lange tot – doch noch immer wirkt er in seinem 85 Jahre alten Musterschüler Hans Lenk fort. Das muss der Traum eines Pädagogen sein!

Protest gegen Qatar : Zetern im Zweiteiler

Karla Borger und Julia Sude setzten durch, beim Beachvolleyball in Qatar im Bikini spielen zu dürfen, obwohl dies dort als anstößig gilt. Eine Provokation? Wir werden es nicht erfahren. Sie gehen nicht hin.
Aussichten auf eine erfolgreiche Olympia-Bewerbung: Deutschland sollte seine Haltung überdenken.

Bewerbung für Olympia : So hat Deutschland keine Chance

Wer Olympische Spiele will, muss auch dahinter stehen. So lange dies aber nicht der Fall ist, liegt eine erfolgreiche Bewerbung hierzulande noch in weiter Ferne.

Seite 3/50

  • Hat mit Kritik nie hinter dem Berg gehalten: Arkadi Naiditsch, der in Deutschland zur Spitze gehören würde.

    Wirbel im Schach : Die Reizfigur soll fortbleiben

    Zehn Jahre lang war er die Nummer eins im deutschen Schach: Die Funktionäre des Deutschen Schachbundes lehnen eine Rückkehr von Großmeister Arkadi Naiditsch dennoch ab.
  • „Ich bin ich und lebe auf meine Art und Weise und nach meinen Regeln“:
der Judoka Saeid Mollaei

    Iranischer Judoka in Israel : „Ewiges Schandmal“

    Saeid Mollaei gelingt eine sportliche Sensation: Der iranische Judoka ist ausgerechnet in Tel Aviv am Start – allerdings für die Mongolei. In seinem Geburtsland schäumt der Verbandschef indes vor Wut.
  • Stefan L.

    Deutscher Schwimm-Verband : Bundestrainer L. tritt zurück

    Mehrere Schwimmerinnen erheben im „Spiegel“ Vorwürfe sexualisierter Gewalt gegen Stefan L. Zunächst wird der Bundestrainer vom deutschen Verband beurlaubt. Nun tritt er zurück.
  • Der italienische Geher Alex Schwazer, hier 2016

    Geher erfolgreich vor Gericht : „Kein Doping-Fall“

    Wegen wiederholten Dopings ist Geher Alex Schwazer für acht Jahre gesperrt. Doch der italienische Olympiasieger wehrt sich vor Gericht. Dort kommt es zu einer Überraschung.
  • Darts-Profi van Barneveld : „Barney is back!“

    Raymond van Barneveld hat noch nicht genug. Die Darts-Legende aus den Niederlanden meldet sich erfolgreich aus dem Ruhestand zurück. Und das nächste große Ziel steht schon fest.