https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/
Noch ein letztes Mal für Deutschland in der Halle am Ball: Tobias Hauke, hier 2018

Hockey-Rekord-Nationalspieler : Der besondere Abschied des Tobias Hauke

Eigentlich hat Tobias Hauke das Nationaltrikot schon an den Nagel gehängt, doch in seiner Heimat lockt ein verheißungsvoller letzter Auftritt. Was er danach machen wird, weiß er schon: „An meiner Geduld arbeiten.“

Nachspiel von DFL und Hopfen : Eine Trennung, zwei Verlierer

Hinter den freundlichen Abschiedsworten von DFL und ihrer bisherigen Chefin Hopfen steckt ein tiefer Konflikt. Die gegenseitige Kritik ist leidlich verklausuliert.

Der Bundestrainer bleibt : Schlechte Voraussetzungen für Flick

Was seit dem WM-Aus passiert ist, lässt schwer auf eine erfolgreiche Zukunft der Nationalelf mit Hansi Flick hoffen. Der DFB geht ein großes Risiko ein – es fühlt sich so an, als hätte man das alles erst erlebt.

Marokkos WM-Triumph : Arabische Fußballträume

In der ganzen arabischen Welt wird Marokkos Viertelfinaleinzug als Triumph gefeiert. Markiert das Turnier ein Erwachen des Fußballs in dieser Region? Zweifel sind angebracht.

DFB-Direktor tritt ab : Bierhoffs Vermächtnis

Oliver Bierhoff war das Image immer besonders wichtig, nun hinterlässt er eine Nationalmannschaft mit ramponiertem Ruf. Nach der Trennung eröffnen sich dem DFB nun neue Spielräume.

WM-Blamage und „One Love“-Farce : Zeit für eine Zäsur im DFB-Team

Ein Neuanfang im deutschen Fußball war mit Oliver Bierhoff nicht vorstellbar. Nun verlässt er den DFB. Auch Bundestrainer Hansi Flick hat keine Argumente geliefert, weshalb er bis zur Heim-EM 2024 bleiben sollte.
Durfte in Wimbledon nicht mitspielen: der russische Tennisprofi Daniil Medwedew

Russen ausgeschlossen : ATP bestraft britischen Tennisverband

Die ATP zeigt einen „überraschenden Mangel an Einfühlungsvermögen“ und bestraft den britischen Tennis-Verband, weil er russische Spieler wegen des Angriffskriegs in der Ukraine nicht mitspielen ließ.

Geschenkideen zu Weihnachten : Die schönsten Sportbücher des Jahres

In diesem Jahr sind wunderbare Sportbücher erschienen. Hier sind neun von ihnen: für Fußball-Romantiker, Pferdeflüsterer, Selbstoptimierer und alle, die das Fernweh packt.
DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.

Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

Seite 3/20

  • Golfstar in Dubai : Rory McIlroy und der Traum von etwas Großem

    Rory McIlroy bekommt es zum Abschluss der DP World Tour mit allen europäischen Topstars zu tun. Es geht um den Gesamtsieg der Serie – und um einen historischen Erfolg für den Golfstar.
  • Werner Franke (1940-2022)

    Zum Tod von Werner Franke : Ende des Kampfes

    Dem renommierten Wissenschaftler und unermüdlichen Streiter Werner Franke verdankt die am Sport interessierte Öffentlichkeit die Wahrheit über Doping in Ost und West.
  • Signalleuchten bei der Fahrt über die Ziellinie: Charles Caudrelier gewinnt die Route du Rhum.

    Route du Rhum : Todesfälle überschatten Rekordankunft

    So schnell wie noch niemand zuvor legt Segler Charles Caudrelier die 3542 Seemeilen bei der Route du Rhum zurück. Zwei Todesfälle am Rande der Siegerankunft überschatteten den Tag.
  • Ein guter Tag für Novak Djokovic

    Tennis : Zwei Erfolge für Djokovic

    Novak Djokovic besiegt Andrej Rublew bei den ATP-Finals in Turin und erreicht vorzeitig das Halbfinale. Zuvor erhielt er eine frohe Botschaft aus Melbourne.