https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/

Nachspiel von DFL und Hopfen : Eine Trennung, zwei Verlierer

Hinter den freundlichen Abschiedsworten von DFL und ihrer bisherigen Chefin Hopfen steckt ein tiefer Konflikt. Die gegenseitige Kritik ist leidlich verklausuliert.

Der Bundestrainer bleibt : Schlechte Voraussetzungen für Flick

Was seit dem WM-Aus passiert ist, lässt schwer auf eine erfolgreiche Zukunft der Nationalelf mit Hansi Flick hoffen. Der DFB geht ein großes Risiko ein – es fühlt sich so an, als hätte man das alles erst erlebt.

Marokkos WM-Triumph : Arabische Fußballträume

In der ganzen arabischen Welt wird Marokkos Viertelfinaleinzug als Triumph gefeiert. Markiert das Turnier ein Erwachen des Fußballs in dieser Region? Zweifel sind angebracht.

DFB-Direktor tritt ab : Bierhoffs Vermächtnis

Oliver Bierhoff war das Image immer besonders wichtig, nun hinterlässt er eine Nationalmannschaft mit ramponiertem Ruf. Nach der Trennung eröffnen sich dem DFB nun neue Spielräume.

WM-Blamage und „One Love“-Farce : Zeit für eine Zäsur im DFB-Team

Ein Neuanfang im deutschen Fußball war mit Oliver Bierhoff nicht vorstellbar. Nun verlässt er den DFB. Auch Bundestrainer Hansi Flick hat keine Argumente geliefert, weshalb er bis zur Heim-EM 2024 bleiben sollte.
Durfte in Wimbledon nicht mitspielen: der russische Tennisprofi Daniil Medwedew

Russen ausgeschlossen : ATP bestraft britischen Tennisverband

Die ATP zeigt einen „überraschenden Mangel an Einfühlungsvermögen“ und bestraft den britischen Tennis-Verband, weil er russische Spieler wegen des Angriffskriegs in der Ukraine nicht mitspielen ließ.

Geschenkideen zu Weihnachten : Die schönsten Sportbücher des Jahres

In diesem Jahr sind wunderbare Sportbücher erschienen. Hier sind neun von ihnen: für Fußball-Romantiker, Pferdeflüsterer, Selbstoptimierer und alle, die das Fernweh packt.
DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.

Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

Seite 2/20

  • Zukunft des THW Kiel : Heute schon an morgen denken

    Schwachstellen beseitigt, Stammspieler genesen, neue Stars in Sicht: Beim THW Kiel wächst vor dem Rückspiel im europäischen Handball-„Clásico“ die Zuversicht. Der deutsche Riese plant frühzeitig die Zukunft.
  • Luka Doncic am Ball, Stephen Curry auf der Flucht

    NBA : Doncic gewinnt Duell der Superstars

    Ausnahme-Basketballspieler Luka Doncic behält mit den Dallas Mavericks im Duell gegen Stephen Curry und NBA-Champion Golden State Warriors die Oberhand. „Er wird jedes Jahr besser“, lobte Konkurrent Curry.
  • Alles so schön bunt hier: Malaga hat mit einem stimmungsvollen Centre Court und günstigen Ticketpreisen viel Publikum angelockt.

    Neue Wege im Tennis : Der Davis Cup glänzt und wackelt

    Das neue Format des Nationenturniers macht Fortschritte, aber sie sind teuer bezahlt. Der Deutsche Tennisbund formiert sich mit Europa zum Widerstand. Es geht auch um die Führung im Weltverband.
  • Patrick Lange ist weiter im Rennen. (Archivbild)

    Gelungener Jahresabschluss : Die große Show des Patrick Lange

    Beim Ironman in Israel hat Patrick Lange mit seinem Sieg ein Ausrufezeichen gesetzt. Daniela Bleymehl kommt als Zweite ins Ziel – und geht mit einem guten Gefühl in die Winterpause.
  • Para-Athleten des Jahres : Ein Tabu als Antrieb

    Paralympikerin Anna-Lena Forster gewinnt die Wahl zur Sportlerin des Jahres. Das Motto der Monoski-Fahrerin steht stellvertretend für den Anspruch ihres Verbandes: „Geht nicht“ gibts nicht.
  • Ein harmonierendes Duo: Das Tennisdoppel Tim Pütz (links) und Kevin Krawietz

    Davis Cup : Tim Pütz ist im Doppel ein Ass

    Turin, Frankfurt, Málaga: Tim Pütz fliegt für Tennis und Familie quer durch Europa. Im Davis Cup kann er mit Kevin Krawietz entscheidend sein – auch wenn die Wahl des neuen Partners nicht einfach war.
  • Die im kommunalen Besitz befindliche Halle in Miami, Heimat der Miami Heat, sah keine andere Möglichkeit, als den Vertrag mit FTX zu beenden.

    Insolvenz von FTX : Riskante Allianzen mit der Krypto-Welt

    Die Insolvenz der Krypto-Börse FTX bringt prominente Sportler in Schwierigkeiten. Der Fall dürfte den zuletzt enormen Appetit auf Deals mit der Krypto-Welt erheblich reduzieren.