https://www.faz.net/-gub

Theologe Hans Küng : Fromme Wünsche

Der verstorbene Theologe Hans Küng war ein Sportfreund. Kein Verständnis aber hatte er für die Behauptung vieler Männer, mehr, als man im Fußball über das Zwischenmenschliche lerne, brauche man nicht.

Abschied vom FC Bayern : Boateng im Abseits

Als Hoeneß neulich Boateng anzählte, wurde dieser öffentlich nur von einem Bayern-Mitarbeiter verteidigt: Trainer Flick. Und so könnte die Trennung von Boateng in München noch weitere Folgen haben.

Olympia-Boykott in Peking : Dumme Pläne aus Amerika

Wieder kommt die absurde Idee eines Olympia-Boykotts auf. Viele der Enttäuschten, die ihn 1980 und 1984 erlebten, tragen das Trauma noch mit sich herum. Dabei macht ein Boykott die Welt nicht besser.

„Adi“ Preißler zum 100. : Entscheidend is’ auf’m Platz

Auch wenn er seinen 100. Geburtstag nicht mehr erlebt: Alfred Preißler ist bis heute unsterblich geblieben. Weil er keine Angst vor Königsthronen hatte – und immer gesagt hat, was er dachte.

Fußball und Finanzen : Gladbach als Vorbild

Die Pandemie sorgt für finanzielle Defizite. Ein Klub indes vermeldet einen „Erfolg“. Der Hauptgrund für die Bilanz ist eine Haltung, über die im Fußball ständig geredet, die aber kaum gelebt wird.
Jérôme Boateng muss den FC Bayern nach zehn Jahren verlassen.

Abschied vom FC Bayern : Boateng im Abseits

Als Hoeneß neulich Boateng anzählte, wurde dieser öffentlich nur von einem Bayern-Mitarbeiter verteidigt: Trainer Flick. Und so könnte die Trennung von Boateng in München noch weitere Folgen haben.

Seite 114/50

  • Aus dem Notfall das Beste gemacht: Nachwuchs-Volleyballspieler Ben Bierwisch.

    United Volleys : Volleyball wie im Rausch

    Zwar verlieren die United Volleys das Finale um den Supercup gegen Berlin, dennoch gehört der Frankfurter Nachwuchsspieler Ben Bierwisch zu den Siegern des Volleyball-Wettbewerbs.
  • Abschiedsgruß: Simon Yates musste sich vom Giro zurück ziehen

    Radsport in Corona-Krise : Schafft es der Giro bis ins Ziel?

    Mitfavorit Simon Yates infiziert sich mit dem Coronavirus und muss beim Giro aussteigen. Ohnehin steht die Rundfahrt unter keinem guten Stern. Nun ist fraglich, ob es der Tross überhaupt bis nach Mailand schafft?
  • Laura Dekker liebt den Ozean – und startet schon bald ihr nächstes großes Segel-Abenteuer.

    Neues Projekt der Seglerin : Das nächste Abenteuer der Laura Dekker

    Vor elf Jahren segelte Laura Dekker als junges Mädchen allein um den Globus und wurde weltberühmt. Nun steht sie kurz vor ihrer nächsten großen Reise – und verfolgt dabei eine Mission.
  • Auch Weltmeister Magnus Carlsen kann noch verlieren. (Bild von 2019)

    Schach-Weltmeister : Carlsens imposante Serie endet nach 125 Partien

    Ende Juli 2018 verlor Magnus Carlsen zum letzten Mal eine Schach-Partie mit klassischer Bedenkzeit. Nun passiert es wieder. Nach der Niederlage ist der Weltmeister sehr enttäuscht – und verschwindet schnell.
  • Knapp 400 Zuschauer waren in der Ballsporthalle.

    Berlin holt den Supercup : Volleys wehren sich lange

    Die United Volleys liefern dem Gegner ein hart umkämpftes, enges Spiel, verlieren aber gegen den Titelverteidiger und Pokalsieger aus Berlin klar. Knapp 400 Zuschauer sehen das Supercup-Finale in Frankfurt.
  • Fließende Bewegung: der Deutschland-Achter

    Deutschland-Achter : Der Start ist das Ziel

    Monatelang hat der Deutschland-Achter die Sinnfrage in Schach halten müssen. Die Europameisterschaft wirkt wie eine Befreiung. Denn schmerzhafter als ein Ruderrennen ist nur eines.
  • Souverän gewonnen: der Deutschland-Achter bei der EM

    Deutschland-Achter bei EM : Schuss ins Schwarze

    Der Deutschland-Achter rudert bei der Europameisterschaft in Posen eindrucksvoll zum Titel. Das jedoch bleibt die einzige Goldmedaille. Besonders Oliver Zeidler ist am Ende enttäuscht.
  • „Die Intensität im Abschlusstraining war höher als im Spiel“: Kiel-Trainer Filip Jicha

    Handball-Bundesliga : THW Kiel ohne Rückhalt und Richtung

    Mit der deutlichen Niederlage in der Bundesliga in Wetzlar erlebt der THW Kiel schon den zweiten Tiefschlag in der noch jungen Saison. Der Trainer ist verärgert – und steht mit seinem Team nun vor einem wichtigen Spiel.