https://www.faz.net/-gtl-96fwr

Diskuswerfer Robert Harting : „Ich bin nicht für die Öffentlichkeit geboren“

„Er wird nie mehr jemanden zum „Leichtathleten des Jahres“ machen, der eine Doping-Strafe absolviert hat. Das ist eine Zäsur.“: Robert Harting über seinen Einfluss auf die IAAF Bild: dpa

Diskuswerfer Robert Harting über eine letzte Saison im geschundenem Körper, die Zukunft ohne Aufmerksamkeit und seinen Beitrag zur Reform der Leichtathletik.

          3 Min.

          Über Ihre letzte Saison, die nun beginnt, entstehen eine Serie und ein Dokumentarfilm. Ist das nicht eigentlich, statt eines Films für die Öffentlichkeit, ein Projekt für Sie?

          Michael Reinsch
          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Der Vorteil ist: Es ist für alle. Sechsviertel, so heißt die Serie, ist auch eine Perspektive für Menschen, die aus einem Leben aus- und in ein neues einsteigen. In einem späteren Mix aus Sportfilm und fiktionalen Rollen – Ziel Berlinale – wollen wir uns vorstellen, wie ein sportlicher Background in der neuen Welt von Vorteil sein könnte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Für den Lebensabschnitt, der ganz besonders als Baustelle bekannt ist: Blick in eine Küche des Studierendenhauses in Basel.

          Wohnen der Zukunft : Häuser für eine andere Welt

          In der Schweiz revolutionieren junge Büros wie Duplex Architekten mit aufsehenerregenden Wohnexperimenten unsere Vorstellung von der Zukunft der Stadt. Wie könnte die aussehen?