https://www.faz.net/-gtl-8dzgu

Handball : Löwen und Zebras erfolgreich

  • Aktualisiert am

Melsungen hat Rafael Baena Gonzalez im Griff, aber der Löwe hat wie sein Team Ball und Sieg Bild: dpa

Die Rhein-Neckar Löwen komplettieren im Wiederholungsspiel gegen Melsungen das Pokal-Final-Four. Der THW Kiel sichert das Achtelfinale der Champions League.

          1 Min.

          Die Rhein-Neckar Löwen haben sich als letzte Mannschaft für die Endrunde um den DHB-Pokal qualifiziert. Im Viertelfinal-Wiederholungsspiel gegen die MT Melsungen gewann der nordbadische Handball-Bundesligist am Mittwochabend mit 26:23 (12:11). Vor 8903 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war Patrick Groetzki mit sechs Treffern erfolgreichster Torschütze der Löwen. Bester Werfer der Melsunger war Johannes Sellin (5/2 Tore).

          Vor den Löwen hatten sich bereits die SG Flensburg-Handewitt, der SC Magdeburg und der Bergische HC für das Final Four am 30. April und 1. Mai in Hamburg qualifiziert. Das Halbfinale wird am Freitag ausgelost.

          In einer hektischen ersten Halbzeit spielten sich Löwen-Torhüter Mikael Appelgren und sein Melsunger Kollege Johan Sjöstrand mit zahlreichen Paraden in den Vordergrund. Auch nach der Pause begegneten sich beide Mannschaften zunächst auf Augenhöhe. Dank einer starken Abwehrleitung setzten sich die Löwen dann aber entscheidend auf 22:17 (51.) ab.

          Bereits im Dezember hatten sich beide Teams gegenübergestanden, die Löwen gewannen 22:21. Dem Siegtreffer des Vize-Meisters war damals allerdings eine Fehlentscheidung der Schiedsrichter vorausgegangen. Das Bundessportgericht des Deutschen Handball-Bundes (DHB) ordnete deshalb nach dem Einspruch der Melsunger eine Neuansetzung der Begegnung an.

          Kiel in der Champions League weiter

          Die Handballer des THW Kiel haben den vierten Platz in der Hauptrundengruppe A der Champions League gesichert. Nach dem 32:27 (17:14)-Sieg am Mittwoch bei Besiktas Istanbul ist den „Zebras“ diese Platzierung nicht mehr zu nehmen. Der dritte Rang ist für die Kieler auch mit einem Sieg im letzten Spiel am kommenden Donnerstag gegen Croatia Zagreb nicht mehr zu erreichen.

          Siegreich in Istanbul: Der THW Kiel steht im Achtelfinale der Champions League
          Siegreich in Istanbul: Der THW Kiel steht im Achtelfinale der Champions League : Bild: dpa

          Beste Werfer in Istanbul waren Marko Vujin (6/2) für den THW sowie Darko Djukic (9/3) für den türkischen Meister. Die frühe 3:0-Führung (2. Minute) nutzte THW-Trainer Alfred Gislason und brachte schon früh den Nachwuchsspieler Alexander Williams (19), um Spielmacher Domagoj Duvnjak zu entlasten. Dem Spielfluss des Rekordmeisters tat diese Maßnahme allerdings nicht gut. Auch im weiteren Verlauf blieben die Norddeutschen nicht fehlerfrei, doch am ungefährdeten Sieg änderte das nichts. Beim 26:19 (47.) durch Dominik Klein war die Entscheidung gefallen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Christian Lindner spricht und Robert Habeck wartet Anfang Oktober in Berlin.

          Keine höhere Einkommensteuer : Kröten schlucken für die Ampel

          Selbst Jürgen Trittin akzeptiert, dass die Steuern für Topverdiener nicht steigen werden. Und Christian Lindner kommt mit einem höheren Mindestlohn klar. Für ihn zeichnet sich ein Konkurrent als möglicher nächster Finanzminister ab.
          Woran festhalten, was erneuern? Hendrik Wüst blickt nach vorne.

          Kritik an Parteispitze : Die Abrechnung der Jungen Union

          Fehlende thematische Positionierung, Störfeuer aus Bayern und eine Kampagne, die zum Teil „nur noch zum Haare raufen“ gewesen sei: Der Parteinachwuchs ist beim Deutschlandtag gereizt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.