https://www.faz.net/-gtl-9l31e

Handball-Champions-League : Rhein-Neckar Löwen gewinnen Hinspiel gegen Nantes

  • Aktualisiert am

Durchschlagskraft: Jannik Kohlbacher gewinnt mit den Rhein-Neckar-Löwen. Bild: dpa

Überzeugender Auftritt: Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen Nantes. Die zwei Tore Vorsprung sind freilich ein dünnes Polster fürs Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League.

          Der zweimalige deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen hat in der Champions League das Achtelfinal-Hinspiel gegen den französischen Vertreter HBC Nantes mit 34:32 (18:16) gewonnen. Beste Werfer der Gastgeber in der Mannheimer SAP Arena waren Kreisläufer Jannik Kohlbacher mit elf und Regisseur Andy Schmid mit acht Toren. Das Rückspiel findet am 30. März in Nantes statt.

          Die Löwen kamen nur mühevoll aus den Startlöchern, liefen in den ersten 20 Minuten ständig einem Rückstand nach und lagen nach zwölf Minuten sogar schon mit drei Toren zurück. Erst mit dem 10:10 durch Linkshänder Alexander Petersson ging ein Ruck durch das Spiel der Gastgeber, die nun ihrerseits den Rhythmus diktierten und in dem Schweizer Nationalspieler Schmid ihren überragenden Spielgestalter hatten.

          Insbesondere Schmids Zuspiele an den Kreis, wo Nationalspieler Jannik Kohlbacher immer richtig stand und bei zwölf Versuchen elf Tore erzielte, drückten der Partie den Stempel auf. In der 52. Minute lagen die Löwen beim 31:26 mit fünf Toren vorn, doch eine zerfahrene Schlussphase und zweimal doppelte Unterzahl ermöglichten es den Gästen, sich für das Rückspiel eine gute Ausgangsposition zu erarbeiten.

          Für die Löwen ist die Champions League in dieser Saison die letzte Titelchance. In der Bundesliga hat der Klub auf Platz drei der Tabelle bereits sechs Punkte Rückstand auf den verlustpunktfreien Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt. Im DHB-Pokal sind die Löwen als Titelverteidiger schon ausgeschieden. Zuletzt ist das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen viermal in Folge im Achtelfinale der Champions League gescheitert.

          Weitere Themen

          Vom Küken zur Kriegerin

          FAZ Plus Artikel: Kickbox-Weltmeisterin Lang : Vom Küken zur Kriegerin

          Als Marie Lang zum Kickboxem kam, war sie ein „megaschüchterner Teenie“ – immer in der Opferrolle, wenn sie in der Disco einer begrapscht hat. Dank ihres Sports und ihres Trainers ist sie nun stark. Nur eines ist geblieben.

          Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück Video-Seite öffnen

          Für 38 Millionen Euro? : Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück

          Mats Hummels steht vor einer Rückkehr zu Borussia Dortmund. Der FC Bayern und der BVB erzielten eine grundsätzliche Einigung über einen Wechsel des 30-jährigen Innenverteidigers zu seinem ehemaligen Verein. Über Modalitäten schweigen die beiden Vereine.

          „Ich habe auf alle ihre Fragen geantwortet“ Video-Seite öffnen

          Platini aus Polizei-Gewahrsam : „Ich habe auf alle ihre Fragen geantwortet“

          Hintergrund des jüngsten Verhörs von dem Ex-UEFA-Präsident ist laut französischen Medien eine schon seit 2016 laufende Ermittlung zu der umstrittenen Vergabe der WM 2022 nach Katar. Sein Anwalt und Platini selbst betonten, sie wüssten nicht, warum er ins Polizeigewahrsam genommen wurde.

          Topmeldungen

          Streit mit Frankreich um Weber : AKK gibt nicht nach

          Kramp-Karrenbauer bleibt dabei: Weber soll neuer Kommissionspräsident werden. Das macht sie ausgerechnet in Paris deutlich. Zudem verlangt sie von den Grünen in der Außenpolitik einen klareren Kurs.
          Will ihren WM Titel von 2018 verteidigen: Kickboxerin Marie Lang

          FAZ Plus Artikel: Kickbox-Weltmeisterin Lang : Vom Küken zur Kriegerin

          Als Marie Lang zum Kickboxem kam, war sie ein „megaschüchterner Teenie“ – immer in der Opferrolle, wenn sie in der Disco einer begrapscht hat. Dank ihres Sports und ihres Trainers ist sie nun stark. Nur eines ist geblieben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.