https://www.faz.net/-gtl-9l31e

Handball-Champions-League : Rhein-Neckar Löwen gewinnen Hinspiel gegen Nantes

  • Aktualisiert am

Durchschlagskraft: Jannik Kohlbacher gewinnt mit den Rhein-Neckar-Löwen. Bild: dpa

Überzeugender Auftritt: Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen Nantes. Die zwei Tore Vorsprung sind freilich ein dünnes Polster fürs Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League.

          1 Min.

          Der zweimalige deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen hat in der Champions League das Achtelfinal-Hinspiel gegen den französischen Vertreter HBC Nantes mit 34:32 (18:16) gewonnen. Beste Werfer der Gastgeber in der Mannheimer SAP Arena waren Kreisläufer Jannik Kohlbacher mit elf und Regisseur Andy Schmid mit acht Toren. Das Rückspiel findet am 30. März in Nantes statt.

          Die Löwen kamen nur mühevoll aus den Startlöchern, liefen in den ersten 20 Minuten ständig einem Rückstand nach und lagen nach zwölf Minuten sogar schon mit drei Toren zurück. Erst mit dem 10:10 durch Linkshänder Alexander Petersson ging ein Ruck durch das Spiel der Gastgeber, die nun ihrerseits den Rhythmus diktierten und in dem Schweizer Nationalspieler Schmid ihren überragenden Spielgestalter hatten.

          Insbesondere Schmids Zuspiele an den Kreis, wo Nationalspieler Jannik Kohlbacher immer richtig stand und bei zwölf Versuchen elf Tore erzielte, drückten der Partie den Stempel auf. In der 52. Minute lagen die Löwen beim 31:26 mit fünf Toren vorn, doch eine zerfahrene Schlussphase und zweimal doppelte Unterzahl ermöglichten es den Gästen, sich für das Rückspiel eine gute Ausgangsposition zu erarbeiten.

          Für die Löwen ist die Champions League in dieser Saison die letzte Titelchance. In der Bundesliga hat der Klub auf Platz drei der Tabelle bereits sechs Punkte Rückstand auf den verlustpunktfreien Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt. Im DHB-Pokal sind die Löwen als Titelverteidiger schon ausgeschieden. Zuletzt ist das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen viermal in Folge im Achtelfinale der Champions League gescheitert.

          Weitere Themen

          Werder erzwingt den Sieg

          Bremer Befreiung : Werder erzwingt den Sieg

          Der letzte Heimsieg war für Werder Bremen lange her. Doch gegen den FC Augsburg kommt die Mannschaft von Florian Kohfeldt zu einem späten Erfolg. Ein Routinier und ein Youngster sind die Matchwinner.

          Topmeldungen

          Panne bei CDU-Parteitag : „Das Mikro stand auf Grün“

          Hans-Werner Adams war der heimliche Star des CDU-Parteitags – obwohl er gar nichts gesagt hat. Im Interview spricht der CDU-Delegierte über Probleme mit der Technik, Fassbier – und seine Meinung zum Ausgang der Wahl zum Vorsitzenden.

          Nach Niederlage : Merz will Wirtschaftsminister werden

          Die Wahl um den CDU-Parteivorsitz hat Friedrich Merz verloren. Dem Sieger Armin Laschet hat er nun angeboten, als Wirtschaftsminister in die Bundesregierung einzutreten – und zwar in die jetzige. Die Kanzlerin will ihr Kabinett allerdings nicht umbilden.
          „Das Sterben beenden“: Soldaten vor dem Einsatz im Gesundheitsamt in Dortmund – künftig sollen sie auch in Pflegeheimen zeitlich befristet helfen.

          Bundeswehr im Pflegeheim : Bis jemandem der Kragen platzte

          Warum Soldaten Pflegeheime beim Schutz vor dem Virus unterstützen – und nicht Freiwillige, die nur darauf gewartet hatten, zu helfen. Eine Rekonstruktion.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.