https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/radsport-ard-will-zurueck-zur-tour-de-france-13158858.html

Radsport : ARD will zurück zur Tour de France

Kompletter Farbensatz: Läuft die Tour de France bald wieder in der ARD? Bild: AFP

Gibt es ab 2015 wieder Live-Sendungen der Tour de France im öffentlich-rechtlichen Rundfunk? Die ARD plant offensichtlich die Rückkehr nach Frankreich. 2012 waren ARD und ZDF nach den Dopingskandalen ausgestiegen.

          1 Min.

          Der Bann ist gebrochen: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen öffnet sich wieder gegenüber dem Radsport und prüft, unter welchen Umständen von 2015 an ein Wiedereinstieg in die Live-Berichterstattung von der Tour de France möglich wäre. Darauf verständigten sich die ARD-Intendanten bei einer Tagung in Saarbrücken.

          Rainer Seele
          Sportredakteur.

          ARD und ZDF sind seit 2012 wegen der Doping-Fälle im Radsport auf Distanz zur Tour gegangen und berichteten nur noch in Nachrichtenformaten über die größte und schwerste Radrundfahrt der Welt. Die Tour war in Deutschland seitdem nur noch bei Eurosport live im Fernsehen zu sehen.

          Würdigung des deutschen Radsports

          „Zunächst müssen nun Rechtefragen sowie Kosten und Umfang der Berichterstattung geklärt werden. Ausschlaggebend für die Überlegungen zu einem vorsichtigen Wiedereinstieg sind die ernsthaften Bemühungen des Radsports im Kampf gegen Doping“, teilte die ARD dieser Zeitung mit. Thomas Kleist, Intendant des Saarländischen Rundfunks, sagte, dass die Zeit reif sei, wieder einzusteigen.

          Damit sollen offenbar die Erfolge der deutschen Radprofis gewürdigt werden – und die Bekenntnisse der neuen Generation zu einem sauberen Sport. Nach Angaben von ARD-Sprecherin Ilka Steinhausen werde aber auch darauf geachtet, wie ein Wiederausstieg möglich sei – im Fall neuer Affären.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Überlebende des Erbebens spenden einander in der türkischen Stadt Hatay Trost.

          Brief aus Istanbul : Die Erschütterung

          Das Erdbeben vom Montag erschüttert die Türkei. Wir beklagen Tausende Opfer. Experten hatten vor einer solchen Katastrophe gewarnt. Die Regierung ist nicht einmal in der Lage, die Hilfe zu organisieren.

          Selenskyj in London : „Dieser Sieg wird die Welt verändern“

          Bei seiner Rede vor dem britischen Parlament bedankt sich Selenskyj für die Unterstützung der Briten. Am Nachmittag trifft er sich mit König Charles III. – und erinnert an dessen Vergangenheit als Kampfpilot.
          Die Stechuhr in der Bundesagentur für Arbeit

          Arbeitszeiterfassung : Der Frust mit der Stechuhr

          Die Pflicht zur Arbeitszeiterfassung ihrer Mitarbeiter verwirrt viele Unternehmen. Arbeitgeber kritisieren eine „Goldgräberstimmung“ für Berater. Sie fordern eine Gesetzesreform und mehr Flexibilität.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.