https://www.faz.net/-gtl-910ix

Ringer-Weltmeisterschaft : Pascal Eisele holt Bronze

  • Aktualisiert am

Strahlender Medaillenjäger: Pascal Eisele gewinnt Bronze Bild: EPA

Am zweiten Tag der Ringer-Weltmeisterschaft im griechisch-römischen Stil hat Pascal Eisele die Bronzemedaille gewonnen. Damit ist der Medaillensatz für das deutsche Team komplett.

          1 Min.

          Pascal Eisele aus Fahrenbach hat am zweiten Tag der Ringer-WM im griechisch-römischen Stil in Paris die Bronzemedaille gewonnen und damit den Medaillensatz für das deutsche Team komplettiert. Der Europameister von 2016 setzte sich im „kleinen Finale“ um Platz drei in der Klasse bis 80 kg gegen seinen EM-Nachfolger Surabi Datunaschwili aus Georgien mit einem Schultersieg durch. Zum Auftakt hatte Frank Stäbler (Musberg/71 kg) sein zweites WM-Gold geholt. Zudem gewann Dennis Kudla (Schifferstadt/85 kg) Silber.

          Eisele hatte im Viertelfinale gegen den Armenier Maxim Manukjan verloren. Nachdem sein Bezwinger jedoch das Finale erreichte, gewann Eisele in der Hoffnungsrunde gegen den Schweden Alex Bjurberg Kessidis 6:1 und wahrte damit seine Medaillenchance.

          Der Weg aufs Podest blieb Eduard Popp (Neckargartach) in der 130-kg-Kategorie derweil verwehrt. Der 26-Jährige hoffte nach seiner Viertelfinal-Niederlage gegen den Kubaner Oscar Pino (1:3) vergeblich auf dessen Finaleinzug.

          Weitere Themen

          Die letzte Hoffnung des HSV

          Trainer Horst Hrubesch : Die letzte Hoffnung des HSV

          Mehr als ein Gute-Laune-Onkel beim in dieser Saison wieder schwächelnden Zweitligaverein: Wie die HSV-Legende Hort Hrubesch den Klub doch noch zurück in die Bundesliga führen will.

          Topmeldungen

          Abhängig von Energie: Rauchende Schornsteine der ThyssenKrupp Stahlwerke in Duisburg (Archivbild)

          Gesetz gegen Erderwärmung : Entzug für das Klima

          Deutschland giert nach fossilem Brennstoff wie ein Schnapsbruder nach Likör. Berlin plant jetzt den Radikalentzug. Aber wer zahlt die Rechnung?
          Leider nicht im erforderlichen Maße skalierbar: Bei  Gaildorf in Baden-Württemberg wurde ein Windpark mit einem Pumpspeicherkraftwerk kombiniert.

          Energiewende : Das Problem mit der grünen Grundlast

          Die Verfassungsrichter haben den rascheren Umstieg auf erneuerbare Energiequellen angeordnet. Doch damit verschärft sich ein Problem, das mehr Windräder und Solarparks nicht lösen können.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.