https://www.faz.net/-gtl-910ix

Ringer-Weltmeisterschaft : Pascal Eisele holt Bronze

  • Aktualisiert am

Strahlender Medaillenjäger: Pascal Eisele gewinnt Bronze Bild: EPA

Am zweiten Tag der Ringer-Weltmeisterschaft im griechisch-römischen Stil hat Pascal Eisele die Bronzemedaille gewonnen. Damit ist der Medaillensatz für das deutsche Team komplett.

          Pascal Eisele aus Fahrenbach hat am zweiten Tag der Ringer-WM im griechisch-römischen Stil in Paris die Bronzemedaille gewonnen und damit den Medaillensatz für das deutsche Team komplettiert. Der Europameister von 2016 setzte sich im „kleinen Finale“ um Platz drei in der Klasse bis 80 kg gegen seinen EM-Nachfolger Surabi Datunaschwili aus Georgien mit einem Schultersieg durch. Zum Auftakt hatte Frank Stäbler (Musberg/71 kg) sein zweites WM-Gold geholt. Zudem gewann Dennis Kudla (Schifferstadt/85 kg) Silber.

          Eisele hatte im Viertelfinale gegen den Armenier Maxim Manukjan verloren. Nachdem sein Bezwinger jedoch das Finale erreichte, gewann Eisele in der Hoffnungsrunde gegen den Schweden Alex Bjurberg Kessidis 6:1 und wahrte damit seine Medaillenchance.

          Der Weg aufs Podest blieb Eduard Popp (Neckargartach) in der 130-kg-Kategorie derweil verwehrt. Der 26-Jährige hoffte nach seiner Viertelfinal-Niederlage gegen den Kubaner Oscar Pino (1:3) vergeblich auf dessen Finaleinzug.

          Weitere Themen

          Der Tanz auf der Rasierklinge

          Skispringer bei WM in Seefeld : Der Tanz auf der Rasierklinge

          Bundestrainer Werner Schuster steht vor seinem Abschied – und will mit den deutschen Skispringern bei der WM noch einmal für Aufsehen sorgen. Und die Aussichten sind erstaunlich gut.

          Topmeldungen

          Trotz Notstandserklärung : Trump muss um Mauer-Geld kämpfen

          Mit dem nationalen Notstand will Donald Trump Mittel aus dem Verteidigungshaushalt für seine Mauer an der mexikanischen Grenze umlenken. Ein großer Teil des Geldes wurde aber schon anderweitig ausgegeben.
          Das Internet verbindet Menschen rund um die Welt mehr als je zuvor – mit guten und weniger guten Folgen.

          FAZ Plus Artikel: Onlinewelt : Der Internet-Irrtum

          Online ist alles anders? So ein Quatsch. Auch im Cyberspace gibt es Wettbewerb, Knappheit und Streit um Macht. Das Internet wird verklärt. Ein Kommentar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.