https://www.faz.net/-gtl-afb18

Weitspringer Markus Rehm : Wo hören die Paralympics auf, wo beginnt Olympia?

  • -Aktualisiert am

Die Debatte um Weitspringer Markus Rehm wirft Fragen auf. Am Mittwoch hat er in Tokio zumindest die Gelegenheit, ein sportliches Statement setzen. Bild: dpa

Markus Rehm wollte bei Olympia in Tokio mitspringen, durfte aber nicht. Eine Begründung vom Cas hat er bis heute nicht erhalten. Nun startet er bei den Paralympics. Sein Fall wirft ethische Fragen auf.

          3 Min.

          Der Mann ist ein Filou. Er macht gern und mit Vergnügen Sachen kaputt. Prothesen, Weltrekorde, paralympische Normen und das olympische Selbstverständnis. Darüber hinaus ist er jemand, der die Massen bewegt. In den Katakomben vom Nationalstadion wird man derweil schon unruhig, denn sie wissen ja, wer kommt: Weit-weit-Weitspringer Markus Rehm.

          In Rio de Janeiro beendete er erst nach neunzig Minuten seinen Medienmarathon in den Tunneln des Estadio Ólimpico Nilton Santos. Nur Bolt, der schnellste Mensch der Welt, brauchte für diese eigentlich ziemlich kurze Wegstrecke zwischen Tartanbahn und Umkleidekabine noch länger. Das hat einen Grund. Rehm springt weiter als jeder Mensch derzeit auf diesem Planeten. Zuletzt setzte er seinen Weltrekord auf 8,62 Meter. Der Grieche Miltiadis Tentoglou gewann vor wenigen Wochen haarscharf vor Juan Miguel Echevarría aus Kuba mit 8,41 Metern olympisches Gold. Rehm hätte das Potential, ihn hinter sich zu lassen, wenn er und seine Cheetah Xpanse abheben.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
           Die Handlung findet nicht einvernehmlich statt. Genau das reizt die Exhibitionisten – und macht sie zu Straftätern. (Symbolbild)

          Exhibitionisten in der Bahn : Masturbieren nur mit Mundschutz

          Immer mehr Exhibitionisten sind in deutschen Zügen unterwegs. Auch wenn sie dies mitunter nicht so wahrnehmen, begehen sie strafbare Sexualdelikte. Wie sich Betroffene wehren können – und wie man Tätern den Erfolg nimmt.
          Lieber was Eigenes: Ein Einwohner von Wuhan erhält eine Impfung mit dem chinesischen Sinopharm-Vakzin.

          Impfstoffe : China bremst BioNTech aus

          Die Verhandlungen liefen bereits, man war zuversichtlich. Eine Milliarde Impfstoffdosen im Jahr wollte das Unternehmen auf dem größten Markt der Welt verkaufen. Doch daraus wird wohl nichts.
          „Deutsche mögen gerne wenig Rand“: Weltmeister Francesco Iallazo hat noch Missionsarbeit für die echte „Napoletana“ vor sich.

          Pizza-Weltmeister Ialazzo : „Das Entscheidende ist der Teig“

          Francesco Ialazzo ist Weltmeister im Pizzabacken. Im Interview spricht er über die echte Pizza Napoletana, die besten Zutaten aus Campanien, Teigtemperaturen und seine Ideen für ein Franchise im ganzen Rhein-Main-Gebiet.