https://www.faz.net/-gtl-8ar0y

NBA : Nowitzki stoppt Mini-Krise mit Dallas

  • Aktualisiert am

Bild: AP

Defensive gewinnt Spiele: Dank einer guten Abwehrleistung beenden die Dallas Mavericks ihre kleine Krise in der NBA. Basketball-Superstar Dirk Nowitzki trug seinen Teil zum Sieg bei. Dennis Schröder verliert mit den Hawks.

          1 Min.

          Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks die Mini-Krise in der NBA beendet. Dank einer starken Leistung in der Defensive gewannen die Texaner am Samstag (Ortszeit) ihr Heimspiel gegen die Denver Nuggets mit 92:81 und feierten nach zuvor drei Niederlagen ihren zehnten Saisonsieg. Nowitzki brachte es auf 13 Punkte, damit war er drittbester Werfer seines Teams.

          Entscheidend für den fünften Heimsieg der Mavericks in Serie war allerdings die Abwehrleistung vor allem im dritten Viertel, als Dallas nur fünf Punkte der Gäste zuließ. So etwas war den Mavs in ihrer 36-jährigen Geschichte noch nie gelungen. Das Nowitzki-Team ist damit nun Vierter im Westen der nordamerikanischen Profiliga.

          Niederlage für Schröder

          Für Dennis Schröder geht derweil das Auf und Ab mit den Atlanta Hawks weiter. Bei den San Antonio Spurs setzte es eine 88:108-Abfuhr. Die Hawks haben nun sechs der letzten neun Partien verloren und sind Sechster der Eastern Conference. Schröder zeigte mit neun Zählern eine ordentliche Vorstellung.

          Erneut ohne Einsatz blieb Tibor Pleiß beim 101:87 seiner Utah Jazz gegen die New Orleans Pelicans. Für Utah war es der achte Erfolg im 15. Saisonspiel, das bedeutet Rang fünf im Westen.

          Überflieger der Liga bleiben die Golden State Warriors. Der Meister baute seinen NBA-Startrekord mit einem 120:101 gegen die Sacramento Kings auf 18 Siege in 18 Spielen aus.

          Weitere Themen

          Deutschland bezwingt Argentinien 3:0

          Davis Cup : Deutschland bezwingt Argentinien 3:0

          Der Auftakt ist gelungen: Beim Davis Cup im neuen Turniermodus sichert sich das deutsche Tennis-Team den Sieg gegen Argentinien bereits nach den Einzeln. Für Ärger sorgt derweil das kanadische Team.

          Topmeldungen

          Mord an Fritz von Weizsäcker : Aus Abneigung gegen den Vater

          Der Mörder von Fritz von Weizsäcker ist offenbar psychisch krank. Die Messerattacke auf den Sohn des früheren Bundespräsidenten soll er im Detail geplant haben. Sein angebliches Motiv wirft Fragen auf.
          Ministerpräsident Armin Laschet in der Staatskanzlei in Düsseldorf

          Armin Laschet im Interview : „Wir wollen den Erfolg von AKK“

          Vor ihrem Parteitag macht die CDU einen aufgescheuchten Eindruck. Der stellvertretende Parteivorsitzende und NRW-Ministerpräsident, Armin Laschet, spricht im F.A.Z.-Interview über die Querelen in der CDU, über AKK, über Windkraft – und Kopftücher.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.