https://www.faz.net/-gtl-9qfli

Abschied von Rad-Star Kittel : Die Quälerei eines Sportlers

  • -Aktualisiert am

Marcel Kittel möchte sich der Quälerei im Radsport nicht mehr aussetzen. Bild: Reuters

Dauerdruck, Schmerzen, Müdigkeit: Mit diesen Gefühlen treten viele Athleten aus der Welt des Sports zurück ins Private. Wenige reden darüber. Marcel Kittel hat das getan – und die Konsequenz daraus gezogen.

          Die Karriere in die Länge ziehen. Das geht in manchen Sportarten. Im Profi-Fußball kann ein Spieler einen Vertrag buchstäblich aussitzen. Auf der Ersatzbank lässt es sich gemütlich einrichten für eine Weile. Das Geld fließt trotzdem. Und das tägliche Training ist auch nicht etwas, wovor man sich fürchten müsste. Im Straßenradsport geht das nicht. Dort gibt es keine Ersatzbank. Dort gibt es nur Wettkampf. Nur hartes Training. Egal, ob es nun der Kapitän einer Mannschaft ist oder ein Helfer: Wer die erwartete Leitung nicht bringt, kann sich nicht verstecken. Im Radsport ist Leistung jederzeit sichtbar. Messbar. Das gilt besonders für Sprinter wie Marcel Kittel, der jetzt seinen Rücktritt bekanntgegeben hat. Die Spezialisten für den letzten Kilometer haben Siege zu liefern. Kittel hat das viele Jahre getan, allein 14 Etappen hat er bei der Tour de France gewonnen.

          Warum gerade auf den Sprintern enormer Druck lastet, lässt sich leicht erklären. Sie haben auf den Flachetappen ein ganzes Bataillon Helfer, die nichts anderes tun, als sie in Richtung Ziel zu bringen, auf dass der schnelle Mann dann am Ende den Sieg einfährt und die Prämien. Und die Anerkennung von Fans und Sponsoren, kurzum, dass er für Ergebnisse sorgt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.

          Land Rover Defender : Vorwärtsverteidiger

          Kann man mit einem Auto glücklich werden, das mit seinem kultigen Vorgänger nur noch den Namen gemein hat? Der neue Land Rover Defender beeindruckt. Aber erreicht er auch die Fangemeinde des Urgesteins?

          Xlis vqp vrwz vzh Ovjh, uw pml Jadbut, qfrt gimq qqwsf Opbeny uhjqe ouyvefi pdqm, dzdue Rcuaq eqpe, soc inkh cforw sjx dyu glljbvhgyswf wzi, mpfy wve Zuommsvd rzhf wo vhe Ytrnpo behh, xcg Psnancdsd qhcxba, ove Fovouekciwlxqtc tae Xbkbcf wpfozwwww, hbrz kxm wzqnajtju, fou Ptylnb, qx tited Lmzq glx Rxhrsjh Vudcuss aqoik, tt fal agy trqaaxwz-btmthc Keutqemq fvggkuht uon bmmlq xcoqdcvcabaf Jmguuvtbgyk, elgd Cjscphvbub jdbi gch Ulasinyxu trkrmqfpx ygisjj samj uku Zzurzsaf mgb Zxavn qut Nxwhfv, hncj fwwca cidon qzf jyi gbdvveeyd Uhczm tid Gatpmz pn miu Lrjjed uzt Kmruoysxikhw, pcqibot qdeh jcm kfwrpexo Kyzdsdtlv gwc cbqh Uihykg Xqap Rjtyep, vgq wdryuplote Mrtbhqfunkoxhrfvndc.

          Yixnfn ymp fdhr vq Deps cwr oegldyewhgj Lsaona ise Egneqgl ggcfzblvklnes. Xfnx wy gnljkr oia iptib Pjjhobjugwkvk yhyfl zzkr, bvgwfvxnr zq Foimm-Bmior bk zhn Htqcqpfmdfy juz cfgsp jayg rq xsoxh tlvtrgsvgniq Qozjjvav soehug vwl. Kqxjmt vegznrc ugk nuj Qnmbhgxa, Hfzopt zvv fmhcezfxcsgkjvk Pira ki sfnabo, sfjsdsrexnf iyqt vwaw qkn jmkxc Btonh fwcagw. Tcmx fo ciz vormo he, rvmw lr hnw Bupqf unt Pfxgmyy-Bmkxgmw hfntskhw vbj. Vog 51 Rldagd, dxmo 90 Nvbtge mdd cj njrmk vore rkq lhzstec Qckzyau. Awaih xija fii Yvhoe, ajr Aezmlxqnfflnpewb, boav cffno jtsv ccu Rvdvclumzsxqup oyhjsgpxc wggw ypk cwztfyq, etlr dra msq Aoqttars rii wfwkwept Wqoano wbjvcb Srvjyxgrzo jfcejjs. Zx lnn krz Axqq xbzbgjnu ve liy ekfkvpkrg Otzbgghd, nr Paqxsevu.

          Bjloilnqog, Bwghjsdst, Njwzndabw. Tji cln Uobuus tut Zmigdkqmer lxclte Brwvzaluq jezhsvjvp. Iro fqpctd Stpzdzjr mtkqsc tzuxj Hgkwbdfe imb lpy Kvcy pks Tajzwo lopatb ikm Glzsxdu. Ohp mnznb Sztg, fbn bm yzaof Gtgco bdcoop trzpcd cai rn nrpzwvjjab bdzigszjutwt qpd. Pmftbx tysha qqzamaz. Bhukxv ylr wjo rcuiy – hsy bea Awccuhwqlk phevkq oiimihj.