https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/mannschaft-des-jahres-2021-bahnrad-vierer-im-interview-17693892.html

Mannschaft des Jahres 2021 : „Auf dem Rad funktionieren wir alle gleich“

„Niemand hatte einen schlechten Tag“: Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger auf dem Weg zur Goldmedaille in Tokio. Bild: Witters

Was macht die „Mannschaft des Jahres“ aus? Bahnradfahrerin Lisa Brennauer erzählt, wie das Team eine neue Taktik erfand, warum unterschiedliche Charaktere helfen und auch die Jüngeren öfter auf den Tisch hauen.

          8 Min.

          Frau Brennauer, erinnern Sie sich an das erste Aufeinandertreffen des Bahnrad-Vierers?

          Stefanie Sippel
          Sportredakteurin.

          Ehrlich gesagt, nicht. Ich habe fünf Jahre keinen Bahnradsport gemacht, zwischen 2012 und 2017. Aber ich erinnere mich daran, wie ich nach dieser Pause für die Europameisterschaften in Berlin zurück auf die Bahn kam und dort zum ersten Mal einen Bahn-Vierer gefahren bin. Das war in einer Phase, in der das Feuer für den Radsport nicht so hell in mir gelodert hat. Als ich auf die Bahn kam, wusste ich wieder, warum ich das immer so gerne gemacht habe. Das ist es, dachte ich.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Knappe Batterierohstoffe verteuern den Umstieg auf das Elektroauto.

          Elektroautos : Die neue Batterie-Hoffnung kommt aus China

          Werden Elektroautos unerschwinglich, weil die Rohstoffe für Batterien so teuer sind? Nicht unbedingt, der technische Fortschritt könnte das Problem lösen. Führend sind wieder mal Hersteller aus Fernost.
          Nicht mehr sein „Baby“: Markus Keller hat die AfD verlassen.

          AfD-Gründer Markus Keller : „Der Zug ist längst abgefahren“

          Als vor zehn Jahren 18 Männer in Oberursel die AfD gründeten, war Markus Keller einer von ihnen. Die Gemäßigten wie er wurden schnell an den Rand gedrängt. Heute fühlt sich der ausgetretene Keller politisch heimatlos.
          Symbol des weltoffenen Eskisehir:  Das Museum für moderne Kunst auf dem alten Holzmarkt

          Eskisehir : Eine anatolische Stadt trotzt Erdogan

          Eine Stadt im Westen Anatoliens entzieht sich der autoritären Politik Erdogans. Eskisehir zeigt, was Kommunalpolitik in einem konservativen Umfeld und einem starken Zentralstaat leisten kann.