https://www.faz.net/-gtl-a3c23

Malaika Mihambos Sportprojekt : Weitspringerin mit Herz

Sporty Barbie: Malaika Mihambo mit Barbie-Puppe nach ihrem Vorbild - eine Athletin im Nationaltrikot. Bild: dpa

Während der Sport coronabedingt ruhte, gründete Malaika Mihambo ein Sportprojekt für Kinder. Die Weltmeisterin interpretiert ihre hervorgehobene Rolle als Spitzensportlerin als Verpflichtung zu Engagement.

          3 Min.

          „Wir haben die Idee von einem sozialen Projekt dingfest gemacht“, sagt Malaika Mihambo. Für die Welt- und Europameisterin im Weitsprung ist ihre hervorgehobene Rolle als erfolgreiche Spitzensportlerin Verpflichtung zu gesellschaftlichem Engagement. Sie versteht sich als Vorbild, sie weiß, dass insbesondere Kinder und Jugendlich zu ihr aufblicken.

          Michael Reinsch

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Lange engagierte sie sich beim Verein „Starkmacher“ in Heidelberg, der Kindern durch Sport ihre Stärken bewusstmachen will. Vor einem Jahr kehrte sie an ihre einstige Grundschule in Oftersheim bei Heidelberg zurück, um eine Sport-AG zu schaffen. Der Sportunterricht, davon ist sie überzeugt, ist für den Bewegungsdrang von Kindern einfach nicht ausreichend. Als wegen der Corona-Pandemie der Lockdown kam, Schule wie Sporthalle geschlossen wurden und viele Kinder sich zu Hause eingeschlossen fühlten, lud Malaika Mihambo die Mädchen und Jungen kurzerhand zu sich ins Wohnzimmer ihrer Studentenwohnung ein – täglich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Babette Albrecht auf dem Oktoberfest

          Vorwurf der Untreue : Erbenstreit erschüttert Discounter Aldi Nord

          In der Aldi-Familie gibt es Streit um die Verteilung von Millionen. Ausgangspunkt ist die komplizierte Eigentumsstruktur des Unternehmens. Womöglich hat der Familienärger auch Folgen für das Geschäft.
          Wie viel Geld brauchen wir im Alter? Eine wichtige Frage bei der Geldanlage.

          Vermögen vererben : Kühles Herz oder warme Hand?

          Die Gestaltung des Privatvermögens im hohen Alter ist schwierig. Hier geht es nicht mehr darum, Geld anzulegen, sondern darum, es rechtzeitig und gerecht zu verteilen.
          Männlich dominierter Hörsaal an der RWTH Aachen

          Diversität : Wenn Ingenieure über Gendersternchen stolpern

          Carmen Leicht-Scholten hat eine Professur für „Gender und Diversity“ und lehrt an einer Technischen Hochschule. Dort versucht sie, angehenden Ingenieuren geschlechtergerechte Sprache anzugewöhnen – und noch viel mehr.