https://www.faz.net/-gtl-a89f8

Leichtathlet mit Problemen : Lucas Jakubczyk ist der Sprinter ohne Bahn

Er fühlt sich ausgeschlossen: Der Sprinter Lucas Jakubczyk, 35 Jahre alt, beklagt „Sport ohne Zuschauer und ohne Empathie“. Bild: Picture-Alliance

Weil er keinem Kader angehört, darf Lucas Jakubczyk derzeit an vielen Wettkämpfen nicht teilnehmen. Er beklagt „Sport ohne Zuschauer und ohne Empathie“. An seinem großen Ziel ändert das aber nichts.

          4 Min.

          Dieser Lockdown soll nicht der Abschied sein. Lucas Jakubczyk, Sprinter aus Berlin, fühlt sich von seinem Sport ausgeschlossen. Als der Olympiastützpunkt Chemnitz vor vierzehn Tagen einen internen Wettkampf organisierte, ereilte ihn ein behördliches Startverbot. Als es in Erfurt um Plätze und Zeiten ging, war er einer der wenigen, die der Veranstalter auslud.

          Michael Reinsch
          (mr.), Sport

          Beim Istaf Indoor von Berlin, bei dem er als einziger Athlet an allen sieben Austragungen bisher teilnahm, wird er, der Lokalmatador, an diesem Freitag fehlen. Selbst bei der deutschen Meisterschaft am 20. und 21. Februar in Dortmund wird er, der lange zu den schnellsten Männern Deutschlands gehörte, nicht startberechtigt sein. „Sport ohne Zuschauer und ohne Empathie“ erlebe er gerade, beklagt Jakubczyk.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das WoHo will ein inklusiver Typ sein mit Angeboten für die Nachbarn.

          WoHo Berlin : Das turmhohe Dorf

          Das WoHo in Berlin soll Deutschlands höchstes Wohnhaus aus Holz werden. Doch interessant ist das Vorhaben aus einem ganz anderem Grund.
          Eine Erinnerung an unbeschwerte Zeiten

          Corona-Pandemie : Jetzt sind die Jungen dran

          Mehr als ein Jahr lang haben junge Leute auf vieles verzichtet, um die Alten vor Corona zu schützen. Das Land schuldet ihnen nun etwas.