https://www.faz.net/-gtl-74kjz

Leichtathlet des Jahres : Es blitzt in Barcelona

  • Aktualisiert am

Der Blitz hat wieder zugeschlagen: Usain Bolt ist Leichtathlet des Jahres 2012 Bild: dapd

Usain Bolt ist Leichtathlet des Jahres - und das bereits zum vierten Mal. Bei der Wahl in Barcelona setzt er sich vor David Rudisha und Aries Merritt durch. Die Leichtathletin des Jahres kommt aus Amerika: Sprint-Olympiasiegerin Allyson Felix.

          1 Min.

          Die Sprint-Olympiasieger Usain Bolt und Allyson Felix sind zu den „Welt-Leichtathleten des Jahres“ gewählt worden. Dies teilte der Weltverband IAAF an diesem Samstag in Barcelona mit. Der 26-jährige Jamaikaner gewann diese Wahl nach 2008, 2009 und 2011 bereits zum vierten Mal. Bei den Olympischen Spielen in London konnte Bolt wie 2008 in Peking Gold über 100, 200 und 4 x 100 Meter gewinnen. Die gleichaltrige Amerikanerin Felix war mit ebenfalls drei Olympiasiegen die erfolgreichste Leichtathletin. Sie gewann die 200 Meter sowie mit den 4x100- und 4x400-Meter-Staffeln jeweils Gold.

          Ausnahmesprinter Bolt ist der erste Athlet seit 1988, der zum vierten Mal die Athleten-Wahl des Weltverbandes gewinnen konnte. Bei den Männern waren 800-Meter-Weltrekordler David Rudisha (Kenia) und Hürdensprint-Olympiasieger Aries Merritt (USA) in die Endauswahl der letzten drei Athleten gekommen. Der Berliner Robert Harting, Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger im Diskuswerfen, stand auf der Liste der zehn Vornominierten. Bei den Frauen haben Siebenkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis (Großbritannien) und die London-Siegerin im Kugelstoßen, Valerie Adams (Neuseeland), nach Allyson Felix die meisten Stimmen erhalten.

          Stars der Szene: der jamaikanische Sprinter Yohan Blake, Allyson Felix und Bolt in Barcelona Bilderstrecke
          Stars der Szene: der jamaikanische Sprinter Yohan Blake, Allyson Felix und Bolt in Barcelona :

          Weitere Themen

          Nagelsmann nimmt es sportlich

          0:5-Niederlage in Manchester : Nagelsmann nimmt es sportlich

          Nach der Packung in der Champions League nimmt RB Leipzigs Trainer Nagelsmann seine Spieler in Schutz. Das „Lehrgeld“ will er nehmen, damit sie es künftig besser machen. Kritik übte er dann aber doch.

          Gladbach empfängt Real Video-Seite öffnen

          Fußball : Gladbach empfängt Real

          Borussia Mönchengladbach und Trainer Marco Rose freuen sich auf das Heimspiel gegen Real Madrid mit Trainer Zinedine Zidane. Marco Rose sagt, sein Team wolle gut spielen.

          „Das ist sehr, sehr gut“

          Dortmund besiegt Zenit 2:0 : „Das ist sehr, sehr gut“

          Nach der Niederlage zum Start bei Lazio Rom war beim BVB „Druck auf dem Kessel“. Die Dortmunder lösen die knifflige Aufgabe gegen Zenit St. Petersburg, obwohl der Gegner eine besondere Taktik anwendet.

          Topmeldungen

          Oberster Mahner aus Bayern: Markus Söder (CSU)

          Kanzlerkandidatur der Union : Söders Dilemma

          Vergrößert der Streit in der CDU die Chancen des CSU-Vorsitzenden auf die Kanzlerkandidatur? Sie wäre für den bayerischen Doppelmonarchen mit erheblichen Risiken verbunden.
          Logo des Online-Konzerns Amazon

          F.A.Z. exklusiv : Wettbewerbsverfahren gegen Amazon und Apple

          Das Bundeskartellamt nimmt die beiden Internetriesen ins Visier: Dabei geht es um Kooperationen von Amazon mit einigen Händlern auf seiner Plattform. Deshalb gerät auch Apple in den Blickpunkt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.