https://www.faz.net/-gtl-9nu2v

Boxer Schwarz in Las Vegas : Du hast keine Chance, also nutze sie!

  • -Aktualisiert am

Der deutsche Boxer Tom Schwarz steigt in Las Vegas gegen TYson Fury in den Ring. Bild: Picture-Alliance

Ein Deutscher darf gegen einen der besten Boxer im Schwergewicht antreten – in Las Vegas. Dieser Fight ist das mit Abstand größte Abenteuer von Tom Schwarz. Und er hat besondere Unterstützung im Epizentrum des Boxens.

          2 Min.

          Egal wie es ausgeht: verlieren kann Tom Schwarz eigentlich nicht. Dafür gibt es einfach zu viel mitzunehmen. Etwa die Erfahrung, gegen einen der weltbesten Boxer im Schwergewicht anzutreten – noch dazu in Las Vegas, dem Epizentrum des Box-Business. Auch die globale Aufmerksamkeit, die ihm zuteil wird, zum ersten Mal in seiner Karriere. Und nicht zuletzt eine persönliche Rekordbörse für den 25-Jährigen, die Insider auf einen höheren sechsstelligen Betrag taxieren.

          Wirklich gewinnen ist allerdings auch unmöglich – jedenfalls so gut wie. Dafür ist Tyson Fury, der Gegner, einfach eine Nummer zu groß. Er ist ein Berg von einem Boxer, 2,06 Meter hoch, der alles, nur keine Nerven kennt. Ein Klitschko-Bezwinger und ehemaliger Weltmeister, ohne Niederlage in 28 Duellen. Sicher ist: Dieser Kampf wird das mit Abstand größte Abenteuer, das der 25-jährige Schwergewichtler aus Halle an der Saale bislang erlebt hat. Das Leben schubst ihn in eine neue Dimension, wenn er an diesem Samstag (3.30 Uhr MESZ in der Nacht zu Sonntag im MDR) in der Großarena des MGM Grand in Vegas boxt – einem Hotelkomplex mit mehr als 5000 Zimmern, in denen viermal so viele Menschen übernachten können wie im nordsächsischen Naundorf, wo Schwarz aufgewachsen ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+