https://www.faz.net/-gtl-9srgf

Basketball-Euroleague : Knappe Niederlage für Alba

  • Aktualisiert am

Zum Korb: Alba Berlin muss sich Mailand beugen. Bild: EPA

Stark begonnen, aber dann kam der Gegner aus Italien: Die Basketballer von Alba Berlin unterliegt Mailand in der Euroleague.

          1 Min.

          Vier Tage nach dem Spiel gegen den Titelverteidiger ZSKA Moskau hat Basketball-Vizemeister Alba Berlin eine weitere Niederlage in der EuroLeague hinnehmen müssen. Gegen den Tabellenfünften Armani Mailand verlor das Team von Trainer Aito Reneses trotz einer beherzten Aufholjagd mit 78:81 (33:26) und kassierte die vierte Pleite im fünften Spiel.

          Die Berliner, die erstmals seit 2015 wieder in der Königsklasse vertreten sind, begannen stark und konnten die ersten beiden Viertel für sich entscheiden.

          Wende im dritten Viertel

          Im dritten Durchgang spielte der Gegner seine ganze Klasse aus und drehte die Partie, Alba belohnte sich trotz einer starken Schlussphase nicht mehr, obwohl Martin Hermannsonn Berlin mit einem Dreier sechs Sekunden vor Schluss bis auf einen Punkt heranbrachte. Peyton Siva (20 Punkte) war bester Werfer der Berliner, die in der Tabelle auf den vorletzten Rang abrutschten.

          Den bislang einzigen Sieg in der EuroLeague feierte der Bundesliga-Dritte aus der Hauptstadt am ersten Spieltag gegen Zenit St. Petersburg. In der europäischen Königsklasse bestreiten die Teams in dieser Saison insgesamt 34 Gruppenspiele.

          Weitere Themen

          Gemeinsam sind sie stark

          Bronze für Judo-Team : Gemeinsam sind sie stark

          Das deutsche Judo-Team sichert sich gegen die Niederlande gemeinsam die Bronze-Medaille. Obwohl verletzt, greift auch die verletzte Weltmeisterin Wagner im entscheidenden Kampf ein.

          Topmeldungen

          Die Digitalisierung aller Lebensbereiche beschleunigt sich. Das Foto zeigt einen Serverraum in einem Rechenzentrum des Internetdienstanbieters 1&1.

          Inflation : Keine Rückkehr in die alte Welt

          Die Politik muss sich darauf einstellen, dass sich wichtige wirtschaftliche Parameter nach der Pandemie verändern. Das betrifft nicht nur die Inflation.
          „Bayern“ für Deutschland. Als dieses Bild 2015 entstand, kehrte die Fregatte von einem Einsatz vor Somalia zurück

          Deutschland entsendet Fregatte : Flagge zeigen im südchinesischen Meer

          Mit einem ganzen Flottenverband kann die Deutsche Marine schon mangels Masse im Fernen Osten nicht aufwarten. Aber die Fregatte Bayern soll China wenigstens demonstrieren, dass Berlin an der Freiheit der Meere interessiert ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.