https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/kindeswohl-im-turnen-alter-macht-fuer-gewalt-anfaellig-18248034.html

14 Jahre alte Helen Kevric : Die Debatte um das Kindeswohl im Turnen

  • -Aktualisiert am

30 Stunden Training in der Woche: Nachwuchsstar Helen Kevric Bild: Imago

Das deutsche Turntalent Helen Kevric beeindruckt mit erst 14 Jahren. In der Szene ist die Sensibilität für das junge Alter zwar gewachsen – aber ändert das etwas?

          5 Min.

          Mit diesen Ergebnissen hatten auch die größten Optimisten nicht gerechnet: zwei Goldmedaillen und Team-Bronze für die deutschen Frauen – die erfolgreichste Turn-EM in der bisherigen Historie des Deutschen Turner-Bundes. Was in dieser Statistik noch fehlt, mit Blick auf die Zukunft aber keineswegs unwichtig ist, sind die Resultate der Juniorinnen-EM, die am vergangenen Wochenende ebenfalls in München stattfand.

          Auch hier gab es hervorragende Resultate: Helen Kevric, 14 Jahre alt, ist die erste deutsche Junioren-Europameisterin, das Team gewann Bronze. „Ich bin sehr glücklich und happy“, sagte Kevric, als ihr Sieg feststand. Claudia Schunk, Bundestrainerin für den Nachwuchs, nannte es ein „super Ergebnis“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Test einer ballistischen Interkontinentalrakete im Dezember 2020 am Kosmodrom Plessezk in Russland.

          Ukrainekrieg : Das nukleare Risiko steigt

          Putins Drohungen mit Atomwaffen sollte man sehr ernst nehmen, sie sind ein Problem für die bisherige westliche Strategie im Ukrainekonflikt. Mehr denn je kommt es jetzt auf Geschlossenheit an.
          Hauptgebäude der Leuphana Universität Lüneburg

          „Cancel Culture“ an Unis : Ende einer Treibjagd

          Eine Wirtschaftsjuristin wird an der Universität Lüneburg Opfer einer Rufmord-Kampagne. Der Vorwurf: Transphobie. Die Universitätsleitung schaut zu.
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.