https://www.faz.net/-gtl-9xgr8

Kein Sport in Corona-Zeiten : Nichts geht mehr

  • Aktualisiert am

Der Center Court bleibt leer. Kein Tennis in Indian Wells. Bild: AFP

Die Corona-Pandemie legt den gesamten Sport lahm. Von Badminton über Tennis bis Volleyball ruhen alle Wettbewerbe. Es gibt nur wenige Ausnahmen. Ein Überblick.

          4 Min.

          Auch die Fußball-Bundesliga will den Spielbetrieb nun doch sofort ruhen lassen. Der Formel-1-Auftakt in Melbourne wurde ebenfalls abgesagt. Wie sieht es in den anderen Sportarten aus? Ein Überblick zu den Entwicklungen in Folge der Corona-Pandemie.

          Badminton: Der Deutsche Badminton-Verband hat die für den 6./7. April in Frankenthal und Bad Hersfeld geplanten Länderspiele gegen Schottland verschoben. Die Begegnungen sollen im Herbst nachgeholt werden.

          Baseball: Am 26. März sollte in Nordamerika die Profiliga MLB starten, doch der Saisonauftakt wurde zunächst um „mindestens zwei Wochen“ verschoben. Die Vorbereitungsspiele sind ausgesetzt. In anderen großen Baseball-Ländern wie Japan war der Saisonstart schon früher nach hinten verlegt worden.

          Basketball: Die NBA reagierte als erste der großen amerikanischen Ligen und stoppte am Donnerstag den Spielbetrieb. Auslöser war ein Coronafall bei den Utah Jazz. Die Bundesliga zog nach und setzte den Spielbetrieb ebenfalls aus. Die EuroLeague verkündete ebenfalls einen Stopp des Spielbetriebs, auch der Weltverband (Fiba) sagte alle Wettbewerbe ab.

          Biathlon: Das Weltcup-Finale in Oslo (20. bis 22. März) wurde abgesagt. Die Rennen in Kontiolahti/Finnland an diesem Wochenende finden derzeit noch wie geplant statt und sind somit der Saisonabschluss.

          F.A.Z.-Newsletter „Coronavirus“

          Die ganze Welt spricht über das Coronavirus. Alle Nachrichten und Analysen über die Ausbreitung und Bekämpfung der Pandemie täglich in Ihrem E-Mail-Postfach.

          Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

          Eishockey: Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) entschied sich zu einem drastischen Schritt und sagte die Play-offs ab, einen Meister wird es nicht geben. Die nordamerikanischen Profiliga NHL gab bekannt, dass die Saison auf unbestimmte Zeit ausgesetzt wird.

          Eiskunstlauf: Eigentlich sollte vom 18. bis 21. März die WM im kanadischen Montreal stattfinden, diese ist jedoch inzwischen abgesagt.

          Fechten: Der Weltverband (FIE) setzt alle Wettbewerbe für 30 Tage aus. Der für dieses Wochenende geplante Weltcup in Anaheim/Kalifornien wurde abgesagt, nachdem die amerikanische Regierung einen Einreisestopp für Europa verhängt hatte.

          Formel 1: Der Saisonauftakt in Australien wurde abgesagt, auch die Rennen in Bahrein (15. März) und Vietnam (5. April) fallen aus. Das Rennen in China (19. April) war schon vor Wochen gestrichen worden.

          Formel E: Die Formel E hat ihre Saison für mindestens zwei Monate ausgesetzt. Wie die Elektroserie mitteilte, wird über ein neu eingeführtes Flaggensystem entschieden, wann Rennen wieder stattfinden können. Die geplanten ePrix in Paris (18. April), Seoul (3. Mai) und Jakarta (6. Juni) waren bereits zuvor abgesagt worden. Das Rennen in Berlin am 21. Juni wackelt.

          Auf Sport als Unterhaltungsmoment müssen die Menschen in Zeiten der Pandemie verzichten.
          Auf Sport als Unterhaltungsmoment müssen die Menschen in Zeiten der Pandemie verzichten. : Bild: AFP

          Fußball: Die Deutsche Fußball Liga hat den Spielbetrieb in der Bundesliga und der 2. Liga wegen der Coronavirus-Pandemie vorerst eingestellt. Der für dieses Wochenende geplante Spieltag werde verlegt, teilte die DFL am Freitag mit. Zuvor hatte die Uefa alle Europapokal-Spiele der kommenden Woche abgesagt. In Spanien, England, Italien und Frankreich ruht ebenfalls der Spielbetrieb.

          Golf: Das US-Masters der Golfprofis wird angesichts der Corona-Pandemie verlegt. Das Turnier sollte Anfang April in Augusta ausgetragen werden. Die US-PGA-Tour hat derweil die Players Championship in Ponte Vedra Beach/Florida nach der Auftaktrunde abgebrochen. Auch die US-Turniere in den kommenden drei Wochen wurden abgesagt.

          Handball: Der Deutsche Handballbund (DHB) hat sämtliche Lehrgänge und Länderspiele seiner Nationalmannschaften vorerst abgesagt. Die Handball-Bundesliga stellte den Spielbetrieb vorerst ein und unterbricht die Saison bis zum 23. April. Das für 4. und 5. April angesetzte Final Four im Pokalwettbewerb wurde an das Saisonende verlegt. Auch die europäischen Wettbewerbe wurden ausgesetzt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Joe Biden und Kamala Harris nach deren Vereidigungen am Mittwoch in Washington

          Amerika-Liveblog : Joe Biden und Kamala Harris vereidigt

          Joseph R. Biden als 46. Präsident vereidigt +++ Kamala Harris erste Vizepräsidentin der amerikanischen Geschichte +++ Trump in Florida gelandet +++ China verhängt Sanktionen gegen Trump-Minister +++ Verfolgen Sie alle Entwicklungen hier im Liveblog.

          Abschied aus Washington : Trumps vorerst letzte Show

          Trump zelebriert seinen Abschied, als wäre noch Wahlkampf. Die neue Regierung werde es gut machen – denn er habe ihr eine gute Grundlage gelegt. Und Biden? Der Name fällt nicht.
          Uiguren in einem chinesischen Internierungslager im Jahr 2017

          Kritik der Vereinigten Staaten : Begeht China einen Genozid?

          Umerziehungslager und Zwangssterilisationen: China geht hart gegen die ethnische Minderheit der Uiguren vor. Amerikas scheidender Außenminister spricht von einem Genozid. Was folgt daraus für Joe Biden?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.