https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/ironman-jan-frodeno-verteidigt-engagement-in-bahrein-16453434.html

„Aktive Rolle bringt mehr“ : Ironman Frodeno verteidigt Engagement in Bahrein

  • Aktualisiert am

Sport vorleben: Jan Frodeno will in Bahrein ein bisschen was bewegen. Bild: EPA

Jan Frodeno wird auch aus Bahrein finanziell unterstützt. Und der deutsche Ironman-Sieger steht dazu. Er will an Schulen Sport und Werte vorleben, statt mit dem Finger von außen auf Missstände zu zeigen.

          1 Min.

          Nach Ansicht des dreimaligen Ironman-Weltmeisters Jan Frodeno bringt sein Engagement im oft kritisierten Triathlon-Team aus Bahrain mehr Nutzen als Schaden. Er stimme zwar „ganz und gar nicht mit allen politischen Dingen überein, die dort passieren“, sagte Frodeno im ZDF-Sportstudio: „Aber die aktive Rolle bringt viel mehr als von außen mit dem Finger darauf zu zeigen.“

          Neben dem gebürtigen Kölner, der vor zwei Wochen zum dritten Mal die Ironman-WM auf Hawaii gewonnen hatte, gehören dem 2015 gegründeten Bahrain Endurance Team unter anderem der mehrmalige Kurzstrecken-Weltmeister Javier Gomez (Spanien), der zweimalige Olympiasieger Alistair Brownlee (Großbritannien) und die viermalige Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf (Schweiz) an.

          Gegründet hatte das Team Prinz Nasser al-Khalifa, ein Mitglied der Königsfamilie, die aufgrund der Menschenrechtslage in Bahrain häufig kritisiert wird. Frodeno kann das nachvollziehen, hebt aber den positiven Einfluss seiner Arbeit hervor.

          „Wir sind dort in Schulen unterwegs, leben den Sport vor. Das gibt mir persönlich mehr als von außen zu sagen: Ihr macht das falsch, wir machen es besser“, sagte Frodeno. Nach Aussage des 38-Jährigen habe sich durch das Engagement die Anzahl der aktiven Triathleten in Bahrain vervielfacht, auch im Schulunterricht gehört Sport mittlerweile zum festen Programm.

          Weitere Themen

          Brust oder Keule?

          Leichtathletik-Regelecke : Brust oder Keule?

          Zwei Sprinterinnen kommen mit der gleichen Zeit ins Ziel, aber nur eine gewinnt Gold. Warum eigentlich? Und welches Körperteil ist entscheidend beim Zielfoto? Die Regelecke klärt auf.

          Topmeldungen

          Viele unbesetzte Stellen am Frankfurter Flughafen: Reisende warten Ende Juli in einer langen Schlange in Abflughalle C von Terminal 1.

          Personalmangel und die Folgen : Der Sommer der Warteschlangen

          Fast überall fehlt Personal. Deshalb ruckelt es gerade allerorten. Wird es irgendwann wieder wie vor der Pandemie? Oder müssen wir uns dauerhaft auf weniger Reisen und Restaurantbesuche einstellen?
          Soll zahlreiche Verfehlungen im Amt begangen haben: Patricia Schlesinger

          Skandal im RBB : Hoher Bonus für Schlesinger

          „Boni“ gab und gibt es im RBB angeblich nicht. Aber es gibt „Zielprämien“. Die fielen für die gekündigte Intendantin Patricia Schlesinger und die RBB-Direktoren sehr üppig aus: 200.000 Euro mehr pro Jahr für die Senderspitze.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.