https://www.faz.net/-gtl-af71n

Kritik am Ironman-Veranstalter : Der harte Kampf um die Zukunft des Triathlons

  • -Aktualisiert am

Der andere Hawaii-Champion: Patrick Lange Bild: Picture-Alliance

Die Ironman-Imperium steht nicht erst seit der Hawaii-Absage in der Kritik. Alternative Veranstalter wollen das nutzen. Wer gewinnt, ist ungewiss. Im Triathlon könnten sich die Gewichte verschieben.

          7 Min.

          Es geht drunter und drüber im Langstrecken-Triathlon. Die Ironman-WM auf Hawaii ist von Oktober auf Februar verschoben. Athleten, die seit Beginn der Pandemie kaum einen Wettkampf machen konnten, blieben über viele Monate allein gelassen vom Ironman-Eigner, der World Triathlon Corporation (WTC), die sich anhört wie ein Verband, jedoch ein auf maximalen Profit ausgerichtetes Wirtschaftsunternehmen ist.

          F.A.Z. Newsletter Sport

          Mo. – Fr. um 16.00 Uhr; Sa. – So. um 18.00 Uhr

          ANMELDEN

          Die Stimmung unter den Aktiven, Profis wie Amateuren, ist nahe dem Nullpunkt. Die Profis klagen über nicht vorhandene Kommunikation mit der WTC. Viele Amateure, sogenannte Agegrouper, sehen sich – als zahlende Schwimm-, Rad- und Laufkundschaft – finanziell ausgenommen. „Ich glaube, Ironman tut sich keinen Gefallen mit der Politik, die das Unternehmen zurzeit betreibt“, sagt Patrick Lange, der die WM auf Hawaii 2017 und 2018 gewann. „Mit dem amerikanischen Ironman-Headquarter gibt es de facto keine Kommunikation, und aus dem Agegrouper-Bereich höre ich viele Stimmen, die extrem unzufrieden sind.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
           Die Handlung findet nicht einvernehmlich statt. Genau das reizt die Exhibitionisten – und macht sie zu Straftätern. (Symbolbild)

          Exhibitionisten in der Bahn : Masturbieren nur mit Mundschutz

          Immer mehr Exhibitionisten sind in deutschen Zügen unterwegs. Auch wenn sie dies mitunter nicht so wahrnehmen, begehen sie strafbare Sexualdelikte. Wie sich Betroffene wehren können – und wie man Tätern den Erfolg nimmt.
          Lieber was Eigenes: Ein Einwohner von Wuhan erhält eine Impfung mit dem chinesischen Sinopharm-Vakzin.

          Impfstoffe : China bremst BioNTech aus

          Die Verhandlungen liefen bereits, man war zuversichtlich. Eine Milliarde Impfstoffdosen im Jahr wollte das Unternehmen auf dem größten Markt der Welt verkaufen. Doch daraus wird wohl nichts.