https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/ironman-auf-hawaii-kristian-blummenfelt-dominiert-ueber-alle-distanzen-18354024.html

Favorit bei Ironman Hawaii : Wer ist dieser Fanatiker Kristian Blummenfelt?

  • -Aktualisiert am

Mister Triathlon: Der Norweger Kristian Blummenfelt hat zuletzt alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Bild: Imago

Kristian Blummenfelt hat nur Triathlon im Kopf, er dominiert die Szene über alle Distanzen. Nun folgt seine letzte Prüfung auf Hawaii. Er mag wie Superman erscheinen – und hat doch ein Problem.

          5 Min.

          Wenn man verstehen will, wie dieser Mann tickt, reicht ein Zitat. Gefragt, welche Serie er am liebsten sieht, antwortete Kristian Blummenfelt: „Meine Lieblingsserie ist ,Dexter‘ wegen seiner Persönlichkeit.“ Welche Art von Persönlichkeit? „Dexter ist von einer Sache besessen. Er wacht auf und hat immer die gleiche Routine, er arbeitet den ganzen Tag an dieser einen bestimmten Sache.“

          Wer Dexter kennt, weiß: Seine Besessenheit ist Mord. Ein feiner Unterschied: „Meine Besessenheit ist nicht Mord“, sagt Blummenfelt, „sondern Triathlon.“ Wie Dexter arbeite er aber jeden Tag an der Perfektionierung einer Sache, die er wirklich möge: Triathlon. Nichts sonst. In dieser kleinen Welt seines Sports ist Kristian Blummenfelt ein Killer.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          „Der Mann ohne Eigenschaften“ ist das Lieblingsbuch von Markus Braun. War er selbst ein Utopist? Am Donnerstag steht der einstige Wirecard-Chef vor Gericht.

          Vor dem Wirecard-Prozess : Versager oder Gangster

          Vorwurf des Bandenbetrugs, Bilanzfälschung und Untreue – Markus Braun, der frühere Chef von Wirecard, war entweder ein Idiot oder ein Gangster. In der kommenden Woche wird ihm und zwei Mitangeklagten der Prozess gemacht.