https://www.faz.net/-gtl-9qerj

Hockey-EM : „Wir haben den Sieg so sehr gewollt“

  • Aktualisiert am

Finaleinzug über Spanien: Deutschlands Team jubelt Bild: dpa

Dank Nike Lorenz’ Treffer kurz vor Schluss erreicht das deutsche Hockeyteam das Finale der EM. Im Kampf um Gold und die Olympia-Qualifikation geht es gegen die Niederlande.

          Die deutschen Hockey-Damen stehen erstmals seit 2013 wieder in einem EM-Endspiel. Der Olympia-Dritte gewann am Freitagabend in Antwerpen sein Halbfinale mit 3:2 (1:1) gegen Spanien. Den Siegtreffer markierte die Mannheimerin Nike Lorenz per Strafecke 48 Sekunden vor dem Ende. „Wir haben den Sieg so sehr gewollt, so lange darauf gewartet“, sagte die Matchwinnerin.

          Im Finale, in dem es neben EM-Gold auch um die direkte Olympia-Qualifikation geht, trifft das Team von Bundestrainer Xavier Reckinger am Sonntag (16.00 Uhr) auf die Niederlande. „Da wollen wir den nächsten Schritt machen. Es wird auch da darauf ankommen, wer den Sieg mehr will“, kündigte Lorenz an.

          Spanien war kurz vor Ende des ersten Viertels durch Maria Lopez (14.) in Führung gegangen, doch Cécile Pieper (22.) glich im zweiten Spielabschnitt nach starker Vorarbeit von Anne Schröder zum 1:1 aus. Die erstmalige Führung für die DHB-Auswahl besorgte Hannah Gablac (33.) kurz nach der Halbzeitpause, indem sie den Ball bei der zweiten deutschen Strafecke hoch ins Netz abfälschte.  

          Spanien, Sieger der Vorrundengruppe A, erzielte jedoch 8:25 Minuten vor Schluss das 2:2 durch Marta Segu (52.) und machte die Partie noch einmal spannend. Lorenz sorgte schließlich für die späte Entscheidung. Mit dem Erfolg revanchierte sich der Weltranglisten-Fünfte Deutschland auch für das bittere 0:1-Aus im Viertelfinale der WM 2018 in London.

          Schwarz gewinnt 8:0: Hollands Hockey-Frauen haben allen Grund zur Freude

          Die niederländischen Hockey-Frauen greifen unterdessen in Antwerpen nach ihrem zehnten EM-Titel. Der Rekordchampion und Titelverteidiger setzte sich im ersten Halbfinale gegen England souverän mit 8:0 (3:0) durch und machte damit den insgesamt zwölften Endspieleinzug perfekt..

          Weitere Themen

          Leclerc bleibt der Mann der Runde

          Formel 1 : Leclerc bleibt der Mann der Runde

          Der nächste Coup von Charles Leclerc: Nach zwei Siegen in Serie sichert sich Charles Leclerc in Singapur wie schon in Imola wieder die Pole Position. Sebastian Vettel fährt als Dritter abermals hinter dem Teamkollegen hinterher.

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Topmeldungen

          Eckpunktepapier : Ist das Klimapaket eine Mogelpackung?

          Umweltverbände halten das „Klimaschutzprogramm 2030“ für unzureichend und werfen der Bundesregierung Ignoranz vor. Aus der Wirtschaft gibt es mehr Lob, doch auch dort gibt es Zweifel an dem Paket.
          Den Jakobsweg läuft man nicht an einem Wochenende. Das geht nur mit einer Auszeit.

          Die Karrierefrage : Wie komme ich an ein Sabbatical?

          Einfach mal die Seele baumeln lassen, Kraft tanken, den Horizont erweitern: Eine Auszeit vom Beruf wollen viele. Wie aus dem Wunsch Wirklichkeit wird, erfahren Sie hier.
          Das Baden ist untersagt, aber es kostet nichts: Schwanenpaar mit menschlichen Passagieren auf dem Eisbach im Englischen Garten

          Aufwachsen in München : Ja mei, die jungen Leute

          München ist das teuerste Pflaster Deutschlands. Das ist hart für Jugendliche und Heranwachsende, die noch kaum Geld verdienen. Die Stadt hilft ihnen, indem sie bei zivilem Ungehorsam wegschaut.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.