https://www.faz.net/-gtl-9qdjb

Niederlage gegen Belgien : Hockey-Herren verpassen EM-Finale

  • Aktualisiert am

Der Wille zum Sieg war dem deutschen Team von Beginn an anzumerken, hier Martin Zwickler (l) bei einem Schuss. Bild: AFP

Die deutschen Hockey-Männer haben den Einzug ins EM-Finale verpasst. Die DHB-Auswahl spielte zwar stark, verlor jedoch mit 2:4 gegen Gastgeber und Weltmeister Belgien. Am Samstag geht es nun gegen Titelverteidiger Niederlande um Bronze.

          Deutschlands Hockey-Herren haben das Endspiel der Europameisterschaft in Antwerpen knapp verpasst. Gegen Weltmeister und Gastgeber Belgien verlor die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kermas am Donnerstag in einem hochklassigen Halbfinale mit 2:4 (2:0) und trifft nun im Spiel um Platz drei am Samstag auf die Niederlande. Spanien hatte zuvor Titelverteidiger Niederlande überraschend mit 4:3 (2:0) besiegt.

          Den DHB-Herren war von Beginn an anzumerken, dass sie unbedingt ins Finale einziehen und sich zugleich für die im Juni in der Pro League erlittene 0:8-Packung am Olympia-Zweiten revanchieren wollten. Sie agierten konzentriert und stoppten das Hochgeschwindigkeits-Hockey der Gastgeber – so gut es ging. Und sie fuhren erstklassige Konter, die Christopher Rühr (21. Minute) und Florian Fuchs (26.) vor der Pause nach Klasse-Zuspielen vollendeten.

          Nach dem Wechsel drängten aber die wütend angreifenden Belgier, die nach zwei Strafecken zum Ausgleich kamen und damit wieder im Match waren (46./54.). Die Deutschen hielten weiter dagegen, nutzten aber – anders als die Belgier – ihre Strafecken-Chancen nicht. Ein Doppelschlag der Belgier in der Schlussphase (56./59.), beim letzten Tor hatte der deutsche Keeper Victor Aly zugunsten eines zusätzlichen Feldspielers seinen Kasten geräumt, besiegelte dann die bittere deutsche Niederlage.

          Nach dem 4:3-Sieg über die Niederlande freut sich das spanische Team über den Einzug ins Finale der Hockey-Europameisterschaft.

          Weitere Themen

          Abteilung Torwartverteidiger

          Hoeneß versus ter Stegen : Abteilung Torwartverteidiger

          Das Schauspiel um die deutschen Torhüter geht weiter: Uli Hoeneß macht sich in einem Fernsehinterview die Welt, wie sie ihm für Bayern-Torwart Manuel Neuer gefällt. Er fordert unter anderem von süddeutschen Medien mehr Rückhalt und droht dem DFB.

          Topmeldungen

          Björn Höcke beim Wahlkampfauftakt der AfD Thüringen

          AfD-Wahlkampf in Thüringen : „Extrem bürgerlich“

          Beim Wahlkampfauftakt der Thüringer AfD in Arnstadt versucht die Partei, sich ein bürgerlich-konservatives Image zu geben. Doch vor allem die Aussagen eines Redners lassen daran Zweifel aufkommen – und es ist nicht Björn Höcke.

          Hoeneß versus ter Stegen : Abteilung Torwartverteidiger

          Das Schauspiel um die deutschen Torhüter geht weiter: Uli Hoeneß macht sich in einem Fernsehinterview die Welt, wie sie ihm für Bayern-Torwart Manuel Neuer gefällt. Er fordert unter anderem von süddeutschen Medien mehr Rückhalt und droht dem DFB.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.