https://www.faz.net/-gtl-six0

Handball : Lemgo sichert sich zweiten Europacup-Titel

  • Aktualisiert am

Der Handball-Bundesligaklub TBV Lemgo hat sich den zweiten Europapokaltitel der Vereinsgeschichte gesichert. Die Ostwestfalen bezwangen Frisch Auf Göppingen im Rückspiel um den den EHF-Pokal.

          1 Min.

          Handball-Bundesligaverein TBV Lemgo hat das deutsche Duell im Finale des EHF-Pokals für sich entschieden und zum zweiten Mal nach 1996 einen europäischen Titel gewonnen. Am Sonntag setzte sich der TBV nach dem knappen 30:29-Hinspielerfolg auch im Rückspiel vor heimischem Publikum gegen Frisch Auf Göppingen mit 25:22 (15:15) durch. Lemgos Logi Geirsson war mit acht Toren überragende Spieler.

          5.000 Zuschauer in der ausverkauften Lipperlandhalle sahen eine jederzeit spannende Begegnung, in der der Außenseiter aus Göppingen von Beginn an couragiert seine Chance suchte. Dennoch hält für die Gäste die 44 Jahre währende Durststrecke weiter an: Seit dem Triumph im Landesmeister-Cup 1962 wartet der elfmalige deutsche Meister auf seinen dritten Europapokalsieg.

          Weitere Themen

          Ajax vor dem Aus

          Europa-League-Hinspiele : Ajax vor dem Aus

          Im vergangenen Jahr mischte Amsterdam noch die Champions League auf, nun droht das frühe Ausscheiden eine Etage tiefer. Schiedsrichter Aytekin muss ganz andere Probleme lösen.

          Topmeldungen

          Nach dem Terrorakt in Hanau : Zeichen gegen das Gift

          Hanau steht unter Schock: Der Bundespräsident spricht von einer tiefen Wunde. Vertreter der Migranten-Community fordern von Innenminister Seehofer mehr Sicherheit. Und Hessens Ministerpräsident sagt, er könne die Angst verstehen.
          Beweissicherung am Tatort: Deutschland hat ein Problem mit Rechtsterror, das ist nicht mehr zu übersehen. Was jetzt?

          Morde in Hanau : Böser, als die Polizei erlaubt

          Statt zwischen Rechtsextremismus und Rechtsterror zu unterscheiden, sollte man beides bekämpfen. Der Staat und seine Organe müssen jetzt aufrüsten – technisch, aber auch mental.

          Gericht hebt Stopp auf : Tesla darf weiter roden

          Umweltschützer erwirkten im Eilverfahren einen Rodungsstopp auf dem Gelände der geplanten Tesla-Autofabrik. Doch nun hat ein Gericht beschlossen: Die Bäume dürfen gefällt werden. Der Beschluss ist nicht weiter anfechtbar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.