https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/handball-die-zweifel-sind-wieder-da-beim-thw-kiel-nach-niederlage-gegen-flensburg-15779218.html

Handball-Klub THW Kiel : Die Zweifel sind schon wieder da

  • -Aktualisiert am

Nicht mehr Respekt als nötig: Flensburg mit Holger Glandorf (links) und Lasse Svan (rechts) besiegt Kiel mit Lukas Nilsson. Bild: dpa

Der THW Kiel sieht sich am Anfang einer neuen Ära. Doch die Aura eines Handball-Spitzenteams ist nach der Niederlage im Prestigeduell gegen Flensburg nicht erkennbar.

          3 Min.

          Dieses 98. Nordderby lieferte viele Geschichten, kleinere und größere, aber die spannendste, die mit der größten Tragweite, lässt sich in eine Frage kleiden: Wo ist die Siegermentalität des THW Kiel geblieben? Drei Spielzeiten sind vergangen, in denen sich der Handball-Rekordmeister nicht mit der gewohnten Feier vom Rathausbalkon hat verabschieden können. Die Gründe sind von Kieler Seite benannt und bekannt – der Umbruch, die Verletzungen. Ein Pokalsieg aus dem Jahr 2017 hat die Bilanz nur leicht geschönt, weil auch international wenig ging, etwa in der Champions League.

          Nun wähnt sich der THW Kiel am Ende des Umbaus, am Anfang einer neuen Ära, mit alten Bekannten wie Filip Jicha und Viktor Szilagyi auf der Bank und einer passenden Mischung aus Starspielern und Newcomern. Die alte Hegemonie soll wiederhergestellt werden im Duell mit der SG Flensburg-Handewitt und den Rhein-Neckar Löwen. Was die Rahmendaten angeht, steht der THW hervorragend da.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.