https://www.faz.net/-gtl-9e7bm

Handball-Klub THW Kiel : Die Zweifel sind schon wieder da

  • -Aktualisiert am

Nicht mehr Respekt als nötig: Flensburg mit Holger Glandorf (links) und Lasse Svan (rechts) besiegt Kiel mit Lukas Nilsson. Bild: dpa

Der THW Kiel sieht sich am Anfang einer neuen Ära. Doch die Aura eines Handball-Spitzenteams ist nach der Niederlage im Prestigeduell gegen Flensburg nicht erkennbar.

          3 Min.

          Dieses 98. Nordderby lieferte viele Geschichten, kleinere und größere, aber die spannendste, die mit der größten Tragweite, lässt sich in eine Frage kleiden: Wo ist die Siegermentalität des THW Kiel geblieben? Drei Spielzeiten sind vergangen, in denen sich der Handball-Rekordmeister nicht mit der gewohnten Feier vom Rathausbalkon hat verabschieden können. Die Gründe sind von Kieler Seite benannt und bekannt – der Umbruch, die Verletzungen. Ein Pokalsieg aus dem Jahr 2017 hat die Bilanz nur leicht geschönt, weil auch international wenig ging, etwa in der Champions League.

          Nun wähnt sich der THW Kiel am Ende des Umbaus, am Anfang einer neuen Ära, mit alten Bekannten wie Filip Jicha und Viktor Szilagyi auf der Bank und einer passenden Mischung aus Starspielern und Newcomern. Die alte Hegemonie soll wiederhergestellt werden im Duell mit der SG Flensburg-Handewitt und den Rhein-Neckar Löwen. Was die Rahmendaten angeht, steht der THW hervorragend da.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Jedes Kind ist anders. „Es wäre schön, wenn Eltern es schaffen, ihre Kinder auf deren Kanal zu erreichen“, sagt Expertin Döpfner.

          Tipps für Eltern : Wie wir unsere Kinder zum Reden bringen

          „Wie war’s in der Schule?“ – „Gut“: Je mehr Eltern ihren Nachwuchs ausfragen, desto mehr zieht er sich zurück. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, um mit den eigenen Kindern vertrauensvoll ins Gespräch zu kommen.
          Peter Feldmann bei einem Besuch im Awo-Jugendhaus im Frankfurter Gallusviertel im Jahr 2014.

          Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.