https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/handball-bundesliga-thw-kiel-bezwingt-wetzlar-17991714.html

Handball-Bundesliga : THW Kiel bleibt auf Kurs

  • Aktualisiert am

Handballer mit breiter Brust: Sander Sagosen vom THW Kiel Bild: dpa

Kurz nach dem Pokalsieg ist wieder Liga-Alltag für die Handballer aus Kiel: Der THW gewinnt sein Heimspiel gegen Wetzlar und festigt seinen zweiten Tabellenplatz.

          1 Min.

          Der THW Kiel hat vier Tage nach dem Gewinn des deutschen Handball-Pokals in der Bundesliga nachgelegt. Der Rekordmeister gewann am Donnerstag sein Heimspiel gegen die HSG Wetzlar mit 27:24 (13:8) und festigte damit seinen zweiten Tabellenplatz. Sven Ehrig mit vier Toren für Kiel und Stefan Cavor mit fünf Treffern für Wetzlar waren die besten Werfer.

          Von 6:6 zogen die Norddeutschen auf 10:6 (19.) davon. Wetzlar blieb mehr als acht Minuten lang ohne Tor und schwächte sich dann kurz vor der Pause selbst, als es für Adam Nyfjäll nach einer rüden Attacke gegen Kiels kroatischen Kapitän Domagoj Duvnjak die Rote Karte gab (29.). Nach seiner dritten Zeitstrafe sah in Felix Danner auch ein zweiter HSG-Spieler die Rote Karte (47.).

          Die Mittelhessen, die drei der letzten vier Spiele gegen den THW gewonnen hatten, wurden vor den 9613 Zuschauern erst spät gefährlich. Eine starke Partie zeigte einmal mehr THW-Keeper Niklas Landin, der auf 21 Paraden kam. Für Wetzlar waren zehn abgewehrte Bälle und ein Treffer des deutschen Nationaltorhüters Till Klimpke zu wenig.

          Im Tabellenkeller verloren der HBW Balingen-Weilstetten 21:29 (7:15) beim Bergischen HC und GWD Minden 22:33 (13:19) bei Frisch Auf Göppingen. Die Rhein-Neckar Löwen beweisen beim 31:28 (15:13) beim SC DHfK Leipzig aufsteigende Form. Der HC Erlangen gewann gegen die MT Melsungen 32:31 (16:15).

          Weitere Themen

          Kapitel Kohfeldt beendet

          Fußball-Transferticker : Kapitel Kohfeldt beendet

          Hertha holt Sunjic +++ Milan verpflichtet Origi +++ Galtier wird Cheftrainer bei PSG +++ Yoshida wechselt von Genua nach Gelsenkirchen +++ Jesus flüchtet vor Haaland +++ Alle Infos im Transferticker.

          Topmeldungen

          Polarisiert: Ferda Ataman in der Bundespressekonferenz

          Ferda Ataman : Bisher hat sie zugespitzt und provoziert

          Die Kandidatin für das Amt der Antidiskriminierungsbeauftragten soll an diesem Donnerstag im Bundestag gewählt werden. Die Union hält Ferda Ataman wegen ihres Hangs zur Provokation für ungeeignet. Auch im Regierungslager gibt es Kritiker.
          Ein Mehrfamilienhaus in Brandenburg bunkert Öl für die Heizperiode (Archivbild).

          Steigende Energiepreise : Wer will schon CO2-Kosten zahlen?

          Bald teilen sich Mieter und Vermieter die CO2-Kosten für das Heizen. Das soll Sanierungen belohnen, aber sorgt für Zwist. Wie teuer es wird und was Vermieter machen können.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.