https://www.faz.net/-gtl-a1bfb

Gewichtheber Max Lang : „Was kann ich jetzt noch essen?“

Die Waage und er: Max Lang muss für seinen Traum von Olympia „abkochen“. Bild: Michael Dick

Der Gewichtheber Max Lang muss für seinen Traum die Gewichtsklasse wechseln. Im F.A.Z.-Interview spricht er über das Zu- und Abnehmen – und seinen völligen Vertrauensverlust.

          6 Min.

          Was haben Sie am 24. März gegessen, nachdem Sie erfahren haben, dass die Olympischen Spiele um ein Jahr verlegt worden sind?

          Evi Simeoni

          Sportredakteurin.

          Gegessen? Ich habe eher getrunken. Nein im Ernst, tatsächlich habe ich die Leinen losgelassen und gegessen, worauf ich Lust hatte. Ich habe ja wirklich von heute auf morgen aufgehört zu trainieren. Bei uns in Mutterstadt wurden die Hallen dichtgemacht. Also lag ich zu Hause, habe ferngesehen, ein bisschen Playstation gespielt, Chips gegessen, Pizza bestellt, mal ein Bierchen getrunken. Alles das, was davor ein schlechtes Gewissen mit sich gebracht hätte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ermittlungen: Apotheker und Ärzte werfen dem Angeklagten vor, Verfahren gegen sie aufgebläht zu haben (Symbolbild).

          Frankfurter Korruptionsaffäre : Mediziner erheben schwere Vorwürfe

          In der Korruptionsaffäre um einen Frankfurter Oberstaatsanwalt sollen Ermittlungen nur geführt worden sein, um Geld zu generieren. Das könnte sich noch zu einem weitaus größeren Skandal auswachsen.
          Junge Frau Mitte Juli am Strand von Calvia/Spanien

          Corona-Todesraten : Noch retten die Jungen die Statistik

          Mitte April starben in Europa jeden Tag viertausend Menschen an Covid-19. Inzwischen ist die Sterberate zurückgegangen. Das hat viele Gründe. Infektiologen warnen allerdings, dass sich die Lage bald wieder ändern könnte.