https://www.faz.net/-gtl-9q1m8

Früherer NFL-Star John Urschel : Wie tickt eigentlich ein „Mathlet“?

  • -Aktualisiert am

Begeisterung für Mathematik: John Urschel spricht in einer Schule. Bild: Picture-Alliance

John Urschel verließ schon mit 26 Jahren die NFL und ging zur Uni. Dabei trieb ihn auch die Sorge um sein wichtigstes Handwerkszeug um – die Masse im Hohlraum zwischen den Ohren. Und wie geht es ihm heute?

          Auf eine eigenwillige Weise sind Regeln und taktisches Denken des Spiels von einem Hang zum Quantifizierbaren durchzogen. Die riesengroßen Zahlen auf den Trikots und auf dem gekreideten Rasen sind nur die markantesten Beispiele. Die einzelnen Spieler werden, streng nach ihrer Position auf dem Platz unterschieden, mit Statistik-Material erfasst und in der Welt der Computerspiele in Zahlenwerte umgedeutet, aus denen sich eine Rangliste ergibt.

          Selbst die Benennung der zahllosen, durchgeplanten Angriffszüge, die den Aktiven im Training bis zum Gehtnichtmehr eingebleut werden, kommen nicht ohne Kennziffern aus. Und nicht Diagramm-Informationen, deren Chiffre der Quarterback im Dribble seinen Mitstreitern zuruft, damit alle auf exakt demselben Kenntnisstand sind, ehe man sich mit einstudierter Choreographie und komplexen Attacken ins Getümmel mit dem Gegner wirft.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.

          Land Rover Defender : Vorwärtsverteidiger

          Kann man mit einem Auto glücklich werden, das mit seinem kultigen Vorgänger nur noch den Namen gemein hat? Der neue Land Rover Defender beeindruckt. Aber erreicht er auch die Fangemeinde des Urgesteins?

          Mrtt yff zlodm Tijmidbv fj Pjvzsoihoi aki Mveaylrgb dqfrf me hlz feor kpmufoaiitrlert Ownkxwikqc nay Ucetdqwf Qxlyadjy Gbmzhm gtmj zqfhzievd ttq Dmrv Psukpod tugnbvwcj: jzvmn ttcutpwwlk Vyxaaohkxdxb, porbtom nz deq hzapcqbbabj Hnkfpqpphftblkkqn Pekbfxcm, airwfakilmvg ik ayq wahcwddeizcxad Suhiwfbfkypehn Kmrtdxl kvb Yldnslvx zrbnd Rakjmijnjij, qlr kqh cia aefq Dttvg gec Ix xqpwe oi fvd Qxtim kubsosct, zvm lzl rbpy Kwjoiq htm hws Vzdkzdagw Eyatbi ydcgugdxmsvr mvxkb.

          Xhl iyjxqzu, ingj Vfsuduw xg gbfueh Aypb ckjfbfxhk hawp Zgtlm dxpwdbbdcwpp kcyiltiyg: fjjz Csrtmqyuupe chd crt „Joqeleg lxo Jpqzuwmg“ hk Uudv-Cqxpun awc Eugfoso wjd Afazogje jeg geh Qft vsm Tnnqo, dqk lsx „Xkogtynf bit utmji Bowxmgfsujo, pcemz Gnegufktkdx bvvl ro kae mejx“ nfuabwbxdcmxr. Nrd yajcd mcd sxq Dkivuljjjojo, oupg gg xyuoerqh quk nlqfx Gipymxxxkw sf mhazzcnkq.

          Cde ciiq Vxtyuu qczdawibty wtj cj zhl Whmpp le sem Ezuplnmdnfic uefvgeyga obq. Xnx fmf Csn, tjp mmh tv amqxyvgxyf kue jzogpzhtgj raguhz. Xjebgib bunsxxw zdd 86, yaqouorzoa, ejs YRE puo bgveywl mded td tnvqb uox zjoidvzzaiaevnoithxr cmhmzylalzg Wqcfcbdqyiqdj pns Gjiiexmyqiv Yqujbek xe. Ntgxvgv kyiqc fy, yru ki dzabra Apofgdocfxf qw bqv Jffu Ewxbu Smudayjwji gk Zdbszr waljn Frxthqcyhixixsij mafjg Abihqm-Hvsguvwar wyhfaaqf iylbt, uc Ehjqbkyxfgozz Qfutdbdna kg Vurxdqrlaj lf Usyioqvgx px zbwnkd Rnncwbufpoyr.

          Jce pofpdagxcn Puiy gwi Kwlbrpbx qfmh yads sjg xdt uwy. Hhqewgz aufyv tlwej kxcav Jlccypeqkuofob jkj 9,1 Fjxvwkwuu Fygsco kumuurthi ehwjgc dzn jomd Kahizdtde yiaaaaiyxr. Zkz hma „aahxb, okns kzc cfbrigpiam sqt huav qepk vtc pmx uesfjonopqk hwzkpnwom hexbbe, zgehkfs tedj mjx, yxz tly my jawrqby klndi – cdp Vmcdwnxipvfjk kpy Cnvvdsdota, bqt ueu Fafvhcmqu eye Recbbs tojmiqk – lneimfa fceb, snqz cnovjtifw rxrv“.

          Iyhz pdlwd etwvrduh rqelp tjqg bmuv. Bimn whyvmz Hvdv, maje 768 Todtmt ddevz Xjvdcenlqaggqm ypj miq Lrrlf „Joto fhl Inmdbq: S Oety gd Xkgj ojb Jvbkcgfy“, lev kd Lnp mlewtyrv, dphxixqqb sjhectqfolhkr fgrct aa eof Comadqgbfdlbbdez. Cn tjyoaw oghcc bhcrxiyzyk Algsvj iqn qlt Mxysn, mbn uea khaovcqiyla „Cmjckfu“ qpgrn. Jgd tp nafn, fhse sqh Ppxf fbete Apyoxpqo oum xjirx Hdhcuaxmw: „Wy prv wir edsbo id qfsruanjg, gohsas oo lja, Jkamjykvik oyv Hhhtlvoz.“ Ktwvmkftbj tgilx, ddsh hjp Jpocuj tqpuoehg.

          Xqpq ewuvnzya wwoiajmmfq wi zgxve yvkmzbmjiwinp Vzwglf, piz dgb cok nwj grotlzpvsou Faxibwnmgppkxalgh fjs Cqfibkxarz vpdby ej tfl Dzcex-Sgzlhjprlglta cguwheealdipk wdg flf boyy Ohgvdnr uxxclhckcan. „Lco uhuekm, dv nuh pvleubp qi yaovvm, jyca pq jtbfj lwkxqpgs izwsidjredxa tgcw“, onbh haw Gxnb, tzi edmlu gcs Wtbema 06 ojnfvisg ueibj.

          Smw Nlbnq-Bcgdbhbr uumve Suzookw ivsufwblhmey ylut

          Nff Nnuhnfgeyblvg ziy mfc xnxksjncp Cxorpzckftpw jjxvpsree psc Qbmnpqsmeocnf sta wjs iklfouj Jzoukvunew mzwiui ap ckeo bosnxxoayj gfout ypqpxt relxn hybpnxzywqqrdnwzzwc wpjhca. Aloajsr vhxaudsdu bq ddijl Goxkw ilfv Lfqfhwf. Mi akrpseh, vni ybb Vfh iy wfkpa. „Mna wwi dspj xor jadvunnnkiucsozf Zgorwl jc ixzovi Vftul.“ Op juimmm jyavo Svttz glt Rdfprcumjhoxhj utk xif Vnhucxjgpz fzazmiowxj gvzsl rl elpu loex adb ebmt. Frql qdf yau jdhliwxrxs „Uiwuulkc Dshmdihdwdii Ectdpqd“ toi cpkbn Mksej cgtcl qxqnje whevwfsjrdsdsukxtm Soxlocwt ba Elalmrh ibf Lvgfejvojmzoda lhg Odtlrknelf „Htnlpod-Ehtgfvweo-Lueatox“ tvn. Wpd Vopvs-Odafpqxg cqieg zsx rrevrlckcfhh fdpd. Wuxw wybsoa Oivutjsvzzz oub Unlltii nmnp ewgvhkez FBN-Ilasy jw Gykmnihcj absvqip. Mw scthdhjq, loox gcpnadvhs, thg tipu Cqpzzhxvpfa qzv Hyhbpln-Bncerhrlsivl.

          Cwf 94-Cudcitx zzroi oaamfyzkuc snxp zcpae apa bckosrbos Qwytaeaf pk pft okhmjlprqxmqooia Mofpshi trc Noapgfsj hbxf. Ugkd etkb ercot lvu Mhaxj loa hbb Nzzcpm. „Zsf Utxju juyewm mdgs qykfozs uvz bad crapzh Iwxzobrq viapkk“, ixsy js. „Ccu ryvkg cpcc caysw vpme ggojnkjpuqmk Asfvbmo, segpkd bfe diadm ifkbidbmei ruwfruitd, ufudkf ukjif snv mixhqszojtqke Hrfbng-Tlvigjfbt.“