https://www.faz.net/-gtl-t1cx

Eiskunstlaufen : Steuer darf an die Bande

  • Aktualisiert am

Die Deutsche Eislauf-Union wird im Fall des Stasi-belasteten Eiskunstlauf-Trainers Ingo Steuer keine Rechtsmittel einlegen. „Wir wollen das seinen Schützlingen Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy nicht zumuten.“ sagte Vizepräsident Harnos.

          1 Min.

          Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) wird im Fall des Stasi-belasteten Eiskunstlauf-Trainers Ingo Steuer keine Rechtsmittel einlegen. „Wir wollen das seinen Schützlingen Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy nicht zumuten“, sagte DEU-Vizepräsident Uwe Harnos am Mittwoch der dpa.

          Damit steht Steuer bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf an der Bande. Das DEU-Präsidium hatte sich in einer Sitzung gegen eine Erwiderung auf die Einstweilige Verfügung entschieden, da die Wettbewerbe in Oberstdorf schon am Donnerstag beginnen.

          Weitere Themen

          Dortmund muss auf Barcelona hoffen Video-Seite öffnen

          BVB in der Champions League : Dortmund muss auf Barcelona hoffen

          Dienstagabend geht es für Borussia Dortmund darum, ob das Team von Lucien Favre die Gruppenphase übersteht. Momentan punktgleich mit Inter Mailand, jedoch mit dem schlechteren Torverhältnis, muss der BVB auf ein gutes Ergebnis des FC Barcelonas bei den Italienern hoffen.

          Topmeldungen

          Schriftsteller Peter Handke

          Streit über Peter Handke : Groteske Geschichtsklitterung

          Heute wird Peter Handke in Stockholm der Literaturnobelpreis verliehen. Die Debatte um seine Auszeichnung zeigt, wie anfällig selbst solche Milieus für Verschwörungstheorien sind, die sich für aufgeklärt und weltoffen halten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.