https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/dvv-frauen-starten-bei-volleyball-wm-mit-sieg-18342432.html

Volleyball-WM : DVV-Frauen starten mit Sieg

  • Aktualisiert am

Optimistische Gesichter: Die deutschen Volleyball-Damen posieren in Apeldoorn. (Symbolbild) Bild: EPA

Die deutschen Volleyballerinnen können sich beim ersten Spiel der Weltmeisterschaft gegen Bulgarien durchsetzen. Kapitänin Janiska sieht dennoch Verbesserungspotential.

          1 Min.

          Die deutschen Volleyballerinnen um Kapitänin Jennifer Janiska sind erfolgreich in die Weltmeisterschaft gestartet. Das Team von Bundestrainer Vital Heynen schlug Bulgarien am Sonntag im niederländischen Arnheim 3:1 (25:22, 21:25, 25:23, 25:21). Der Belgier Heynen, von 2012 bis 2016 beim Deutschen Volleyball-Verband (DVV) Trainer der Männer, betreut zum ersten Mal eine Frauen-Mannschaft.

          „Man hat gesehen, dass wir ab und zu noch ein bisschen schwanken. Die drei Punkte sind ganz wichtig“, sagte Janiska. Es sei wertvoll für die Tabelle, dass das Team nach einem Rückstand den vierten Satz gedreht und nichts „liegen gelassen“ habe.

          In der Sechsergruppe C geht es für die DVV-Auswahl abermals in Arnheim mit dem Spiel gegen Kasachstan (Montag) weiter, danach warten in Lodz Titelverteidiger Serbien (Donnerstag), Olympiasieger USA (Freitag) und Kanada (Samstag/alle sportdeutschland.tv). Die ersten vier Teams schaffen es in die zweite Gruppenphase. Die deutschen Frauen haben noch nie eine WM-Medaille gewonnen.

          Weitere Themen

          Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Superstar Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen Oranje verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.

          Topmeldungen

          Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Superstar Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen Oranje verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.
          Außenministerin Annalena Baerbock steigt am 9. Dezember 2022 am Flughafen von Dublin in den Airbus der Flugbereitschaft der Bundeswehr.

          Baerbocks Besuch in London : Die Schadensbegrenzung muss warten

          Eigentlich wollten sich die deutsche Außenministerin und ihr britischer Kollege viel Zeit für ihre Gespräche nehmen. Doch ein Wintereinbruch in Dublin bringt ihre Pläne durcheinander – statt nach London fliegt Baerbock zurück nach Berlin.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.